PS5 Firmware 21.01-03 – Versteckte Features & Bugs

Seit dem gestrigen Mittwoch ist die PS5 Firmware 21.01-03 erhältlich, mit der Sony diverse neue Gimmicks, jedoch weniger Features geliefert hat.

Neben dem offiziellen Changelog sind allerdings auch diesmal wieder einige Optimierungen mit an Bord, die Sony so nicht erwähnt hat und auf ersten Eindrücken beruhen. Aber auch weiterhin gewünschte Features, die noch fehlen, werden noch einmal angesprochen. Welche das sind, sammeln wir im Nachfolgenden:

PS4 Icon Bug

  • Unter anderem wurde ein Bug behoben, wonach die Icons von PS4 Spielen im PS5 UI verblieben, auch wenn man das Spiel schon gelöscht hat.

DualSense Rumble an DualShock 4 angepasst

  • Das Rumble-Feeling des DualSense Controller wurde mehr an das des DualShock 4 angepasst, wenn man PS4 Spiele via Abwärtskompatibilität spielt. Zuvor war dies ein eher unangenehmes Summen.

Disc-Laufwerk leiser

  • Seit dem Launch im November beschweren sich User darüber, dass das Disc-Laufwerk in regelmäßigen Abständen und störend hochdreht. Das ist zwar immer noch der Fall, subjektiv hat man aber das Gefühl, dass dies nun deutlich leiser vonstatten geht.
RELATED //  PS5: der Wow-Faktor wird mit Cross-Gen Releases ausbleiben, meinen Industrievertreter

Neue Icons

  • Für PS4 Spiele, die sich auf einem externen Datenträger befinden, wurde ein neues Icon hinzugefügt. Dadurch ist leichter erkennbar, ob das Spiel von der internen SSD oder einem externen Speicher geladen wird.

Status-Anzeige

  • Die Status-Anzeige für eure Freunde hat sich geändert / wurde ergänzt, so dass nun offensichtlicher ist, auf welcher Plattform / Konsole sie gerade online sind.

Downloads können einfacher verwaltet werden

  • Die Reihenfolge und Priorisierung von Downloads kann nun direkt aus dem Control Center heraus verwaltet werden, ohne dass man dazu den Download-Screen aufrufen muss.

120fps Mode

  • Die PS5 kann nun automatisch in den 120fps Modus schalten, wenn das jeweilige Spiel diesen unterstützt.

Fehlen hingegen tun immer noch VRR und ALLM, Supersampling-Support für 1080p, und Disney Plus funktioniert nicht mehr, wenn man automatisches HDR im System-Menü einstellt.

Falls weitere Features bekannt werden, ergänzen wir diese Liste.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...