PS5 Homescreen erhält Update für Cloud-Streaming

By Mark Tomson 1 comment
2 Min Read

Seit dem vergangenen Montag ist das Cloud-Streaming für PS5-Spiele möglich, für das Sony ein kleines Update am PS5 Homescreen vorgenommen hat. Vorerst ist dies nur für PlayStation Plus Premium User relevant.

Sollte ein PS5-Spiel als Cloud-Stream zur Verfügung stehen, wird dies nun durch ein kleines Icon direkt hinter dem Titel angezeigt. Damit erfährt man umgehend, ob man sich die teils großen Downloads sparen und stattdessen direkt losspielen kann – der entscheidende Vorteil am Cloud-Gaming.

Dieses Icon wurde dem PS5 Homescreen hinzugefügt
Dieses Icon wurde dem PS5 Homescreen hinzugefügt

Das bietet PS5 Cloud-Gaming

PlayStation Plus Premium-User haben ab sofort die Möglichkeit, ausgewählte PS5-Titel per Cloud-Streaming zu spielen. Dazu gehören PS5-Top-Hits aus dem PlayStation Plus-Spielekatalog wie Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Horizon Forbidden West und Ghost of Tsushima, aber Testversionen stehen zur Verfügung, darunter Hogwarts Legacy, The Witcher 3: Wild Hunt und The Callisto Protocol.

Das Cloud-Streaming umfasst außerdem Features wie herunterladbare Inhalte (DLC) und Käufe im Spiel, qualitativ hochwertige Auflösungsoptionen, verbessertes Audio sowie Screenshots und Videoaufnahmen.

Beim Cloud-Streaming wird der Savegame zudem automatisch in der Cloud gespeichert, was das Synchronisieren von Spielständen zwischen verschiedenen Geräten erleichtert. So bleiben Spielstände und Trophäen auch erhalten, wenn man das Spiel ganz regulär nutzt und nicht streamt.

Das Cloud-Streaming für PS5 Games unterstützt eine Auflösung von bis zu 4K bei 60Hz. Dafür wird eine Internetgeschwindigkeit von 52 Mbit/s empfohlen. Für Full-HD sind es ca. 23 Mbit/s. Die Mindestanforderungen für 4K liegen bei 38 Mbit/s und für Full-HD bei mindestens 15 Mbit/s.

Ob das Cloud-Gaming irgendwann auch außerhalb von PlayStation Plus angeboten wird, ist unklar. Dies gehört allerdings zur langfristigen Strategie von Sony, die ab 2025 richtig an Fahrt aufnehmen soll. Auch das neue PlayStation Portal Device ist theoretisch in der Lage, PS5 Games irgendwann direkt aus der Cloud zu spielen.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments