PS5: Leistung wird mit der RTX 2080 GPU verglichen

Sony hält sich nach wie vor mit den finalen Spezifikationen der PS5 zurück und nannte bislang nur einige Eckdaten zur Hardware. Glaubt man allerdings aktuellen Meldungen, könnte die PlayStation 5 noch leistungsstärker ausfallen, als viele bisher vermuten.

So sind via Twitter erneut einige Taktraten veröffentlicht worden, die offenbar hinter den Codenamen der PS5 APU stehen und sich demnach fast auf Augenhöhe mit der RTX 2080 befinden sollen. Dazu heißt es:

„This equates to 9.2 TF on the RDNA architecture. Or roughly 14 TF on the GCN Architecture aka over double the power of the X1X. Almost RTX2080 power.“

Von offizieller Seite ist, wie erwähnt, bislang nur bestätigt worden, dass in der PS5 ein AMD Ryzen Prozessor zum Einsatz kommt, sowie die GPU in der Lage sein wird, Ray-Tracing zu unterstützen. Als Highlight wird diesmal außerdem seine SSD zum Einsatz kommen, um die gesamte Hardware noch effizienter nutzen zu können.

RELATED //  EA: Geschwindigkeit ist das, was die PS5 & nächste Generation ausmachen wird

Die vollständige Details zur PS5 werden allerdings erst im kommenden Jahr erwartet, sehr wahrscheinlich auf dem spekulierten PlayStation Meeting im Februar 2020. Bis dahin sollte man auch diese Meldung eher mit Vorsicht genießen.