PS5 Vorverkauf soll bereits im März starten

Gegen Ende 2020 wird die PS5 auf den Markt kommen, während die Vorbestellungen dazu schon im März starten sollen, wie derzeit chinesische Medien melden.

Die PS4 wurde damals im Februar offiziell vorgestellt, allerdings auch nur mit dem DualShock 4 Controller. Das endgültige Konsolen-Design präsentierte Sony dann im April, sowie war der Vorverkaufsstart gegen Ende Mai angesetzt.

Nun möchte Sony offenbar seinen Vorteil weiter ausbauen und die Vorbestellungen und Reservierungen so früh wie möglich erlauben. Gleichzeitig soll damit auch der finale DualShock 5 Controller enthüllt werden. Erwähnt werden in diesem Zusammenhang noch einmal die kürzlich aufgetauchten Back-Buttons und der fehlende PlayStation Button auf der Oberseite.

Ansonsten betet man noch einmal die erwarteten Spezifikationen herunter, inkl. der SSD, dem GDDR 6 Speicher, der Navi-Architektur, 3D Audio usw. Zudem schätzt man, dass die PS5 zu einem Preis von 499 US Dollar / EUR auf den Markt kommen wird.

In wie fern diese Infos zutreffen, ist wie vieles bei der PS5, derzeit noch unklar. Sollte Sony die Vorbestellungen für die PS5 allerdings tatsächlich im März anstreben, dürfte zuvor ein entsprechendes Reveal Event mit den finalen Fakten stattfinden.