PS5: Was hat es eigentlich mit dem Standfuß auf sich?

Wer die offiziellen Bilder der PS5 etwas genauer betrachtet, wird feststellen, dass die Konsole stets auf einem Standfuß präsentiert wird, egal ob liegend oder stehend. Dieser ist üblicherweise als Zubehör verfügbar, im Fall der PS5 könnte es aber eine Notwendigkeit sein.

So entspricht das Design nicht unbedingt der Norm eines rechteckigen oder quadratischen Kastens, selbst die Gehäuseoberflächen sind alles andere als wirklich flach. Daher rechnet man damit, dass der Standfuß zwingend notwendig ist, damit die Konsole nicht auf dem Sideboard & Co. wackelt. Offensichtlich lässt sich dieser einfach abnehmen und bei beiden Aufstellvarianten nutzen.

Was noch etwas unklar ist, ob der Standfuß bei der PS5 dabei sein wird. Eine Anfrage bei Sony dazu ergab bislang leider nichts, die selbst noch auf genauere Infos warten. Rät man jetzt einfach mal drauf los, sollte der Standfuß bei diesen Gegebenheiten der Packung eigentlich mit beiliegen, nicht zuletzt dadurch, da es sich um einen Centartikel für Sony handeln dürfte. Auch wurde der Standfuß nicht als offizielles Zubehör angekündigt, was ebenfalls dafür spricht.

Sobald wir dazu näheres erfahren, ergänzen wir die Infos dazu.