Rainbow Six Extraction – Gameplay-Overview stellt den Shooter vor

Zum Wochenende hat Ubisoft heute ein weiteres Gameplay-Overview zu Rainbow Six Extraction parat, das nun im Januar 2022 erscheint.

Damit gewährt man noch einmal einen vollständigen Einblick in das vollständige Koop-Spielerlebnis, den Operator, die sich verändernden Karten, die High-Stakes Missions, die Waffen, das einzigartige Progression-System und vieles mehr.

Rainbow Six Extraction soll dabei auch Casual-Gamer ansprechen, wie es kürzlich hieß. So gibt es hier keinen sofortigen Tod. Sollte euer Operator fallen, wird dieser von den Archæans weggezerrt und die übrigen Spieler bekommen ein neues Ziel – sich online zusammenschließen, um eine Rettungsaktion zu starten. An diesem Punkt verwandelt sich das Match in eine tickende Zeitbombe, während die Archæans die Lebenskraft des Operators aussaugen.

„Die Art und Weise, wie die Archæans sich organisieren und angreifen, verleiht Extraction ein RTS-Feeling, wie ein bewegliches Puzzle, das es zu lösen gilt.“

Dabei erkundet man 12 einzigartig gestaltete Karten mit prozedural generierten Challenges, die euren Trupp jedes Mal auf die Probe stellen. Wissen, Teamwork und taktisches Vorgehen sind eure besten Waffen, um zu überleben. Wenn dich die Gegner überwältigen, gelten deine Operator als vermisst.

RELATED //  Rainbow Six Extraction - Darin unterscheidet sich der Shooter von Siege

Rainbow Six Extraction erscheint im Januar 2022.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x