Ratchet & Clank: Rift Apart – Patch 1.003 mit VRR-Support online

Neben Spider-Man haben nun auch Ratchet & Clank: Rift Apart und weitere Titel das VRR-Update erhalten, die somit pünktlich zum Start des Features genutzt werden können.

Ebenso wurden Resident Evil: Village und die Devil May Cry 5 Special Edition damit ausgestattet, die somit zu den ersten Titel gehören, die die VRR-Kompatibilität nutzen können. Im Fall von Ratchet & Clank: Rift Apart gibt es aber noch ein paar Extras dazu, einschließlich 120fps Option, verbessertes Raytracing und Temporal Anti-Aliasing (TAA) und mehr.

„Alle unsere PS5-Titel unterstützen ab heute VRR (Variable Refresh Rate) mit den neuesten Spiel- und System-Updates. Da unsere Titel bereits auf sehr stabile Bildraten ausgelegt sind, besteht der Haupteffekt der VRR-Systemeinstellung darin, die Ziele für die dynamische Bildauflösung leicht zu erhöhen.“

Insomniac Games

Ratchet & Clank: Rift Apart – Patch 1.003 Changelog

  • Support für VRR über Systemeinstellungen
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus deaktiviert ist, werden die Ziele für die dynamische Auflösung leicht erhöht
    • Wenn der 120-Hz-Anzeigemodus aktiviert ist, wird die Framerate freigeschaltet, um je nach Gameplay zu variieren
  • Fügt die Option für den 120-Hz-Anzeigemodus zu den Optionen für „Neues Spiel“ hinzu, damit man sie vor dem Start aktivieren kann
  • Verbesserungen der Raytracing-Reflexionsqualität bei Blickwinkeln in Szenarien mit niedriger dynamischer Auflösung
  • Verbesserungen der TAA-Upsample-Qualität
  • Speicherdateien verwenden Frame-Captures für ihre Symbole

Auch hier gilt, wer von den neuen Features profiteren möchte, muss zwingend einen TV mit HDMI 2.1 verwenden, sowie die entsprechenden Einstellungen dafür am TV vornehmen. Sobald das Update auf der PS5 verfügbar ist, wird das VRR-Feature automatisch für entsprechende Spiele aktiviert. Hierzu muss die PS5-Konsole allerdings direkt an den entsprechenden HDMI-Port angeschlossen sein.

ratchet & clank vrr

Ist alles richtig verkabelt und eingestellt, profitiert man von einem optimierten Spielerlebnis, auch in hohen Performance-Modi, die bei entsprechenden Einbrüchen aufgefangen werden. Dies umfasst visuelle Artefakte, Frame-Pacing-Probleme und Screen-Tearing-Effekte, die dann für den User nicht mehr sichtbar sind.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x