Red Dead Online – Erfahrung wird kontinuierlich ausgebaut

Am gestrigen Mittwoch gab Rockstar den Start von ‚Red Dead Online‘ im November als BETA Version bekannt, dessen Erfahrung man nach und nach ausbauen wird.

Warum man sich diesmal für eine schrittweise Erweiterung entschieden hat, erklärt der Entwickler heute noch einmal gesondert, die damit die bestmögliche Erfahrung gewährleisten möchten. Dies hätte man vor allem aus dem Launch von GTA Online damals gelernt, der ja nicht ganz so reibungslos lief.

„Zunächst, Red Dead Redemption 2 und Red Dead Online teilen zwar die gleiche Spielmechanik und Geografie, wir betrachten sie jedoch im Wesentlichen als separate Produkte, die unabhängig voneinander wachsen und sich weiterentwickeln. Wie wir aus der Erfahrung bei der Einführung von Online-Spielen in dieser Größenordnung gelernt haben, gibt es sicher einige Probleme, und wir möchten sicherstellen, dass wir genug Zeit haben, das Spiel schrittweise auszurollen und die Erfahrung für jeden so flüssig und reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir glauben, dass diese Art der Verteilung den Spielern die bestmögliche Gesamterfahrung geben wird, sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspielermodus.“

Wann also mit einem Start der finalen Version von Red Dead Online zu rechnen ist, ist daher weiterhin unklar.

Red Dead Redemption 2 Ultimate Edition [PlayStation 4] Disk
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren