Resident Evil 4 Remake zeigt sich im Debüt Gameplay & Vergleichsvideo

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

Neben all den Neuigkeiten rund um Resident Evil Village hat Capcom heute auch die ersten Gameplay-Szenen aus dem Remake von Resident Evil 4 enthüllt.

Director Yasuhiro Ampo und Producer Yoshiaki Hirabayashi teilen damit ihre Vision für eine moderne Neuinterpretation des Klassikers aus dem Jahr 2005. Das Entwicklungsteam zielt laut Capcom darauf ab, das Gefühl der Einsamkeit und der Angst vor Feinden, die von Fanatismus geblendet werden, aus dem ursprünglichen Spiel herauszuholen.

Über Resident Evil 4

Sechs Jahre sind vergangen und die biologischen Katastrophe in Racoon City nahm seinen Lauf. Leon S. Kennedy, einer der Überlebenden des Zwischenfalls, ist als Agent rekrutiert worden, der unmittelbar dem Präsidenten untersteht. Aufgrund seiner Erfahrung aus zahlreichen Missionen wird Leon losgeschickt, um die entführte Tochter des Präsidenten der Vereinigten Staaten zu retten.

Leon folgt ihrer Spur bis zu einem abgelegenen Dorf in Europa, mit dessen Bewohnern etwas ganz Furchtbares vor sich geht. Nun lichtet sich der Vorhang und die Spieler erleben eine Geschichte um mörderischem Survival-Horror und eine Rettungsmission.

Resident Evil 4 erscheint am 24. März 2023.

Update: Anbei ein aktuelles Vergleichsvideo, das einige Bereiche aus dem Spiel damals und jetzt hervorhebt.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments