Resident Evil 8: Village – Weitere Infos im August, Dev-Message von Capcom

Obwohl der Release von Resident Evil 8: Village schon recht greifbar ist, wird es neue Infos zum Horrorspiel von Capcom erst wieder im August geben, wie der Publisher bestätigt.

Das geht aus einer kleinen Info auf der offiziellen Webseite hervor, die bereits mit offiziellen Bildern und einer Dev-Message ausgestattet wurde. Auch gibt es dort noch einen kurzen Überblick, worum es in Resident Evil 8: Village geht.

Etwas präziser ist das die offizielle Pressemitteilung, in der es ergänzend heißt:

„Die Handlung setzt ein paar Jahre nach Resident Evil 7 biohazard an und zeigt Ethan und seine Frau Mia, die nach den schrecklichen Ereignissen aus dem Vorgänger an einem neuen Ort leben. Doch gerade, als sie gemeinsam ihr neues Leben aufbauen, trifft sie erneut eine Tragödie. Chris Redfield, ein legendärer Held der Resident Evil-Serie, der einen kurzen Auftritt in Resident Evil 7 biohazard hatte, ist zurück und stört das Leben des Paares auf schreckliche Weise. Ethan, am Boden zerstört, muss sich einem völlig neuen Albtraum stellen.“

„Die First-Person-Action in Resident Evil Village beginnt, wenn Spieler in die Rolle des verstörten und niedergeschmetterten Ethan schlüpfen und er versucht, den mysteriösen Horror aufzudecken, der ein einst friedliches Dorf plagt. Auf dieser schrecklichen Reise werden Spieler um jeden Atemzug kämpfen, während sie von bösartigen neuen Feinden gejagt werden, die das schneebedeckte Gebiet befallen haben. Dank der Fähigkeiten der neuen Konsolen-Generation und dem Detailreichtum der Spielwelt, wird das unerbittliche Gefühl der Angst mit jedem Kampf ums Überleben ansteigen, während Spieler sich in Momenten der Stille fragen, welcher neue Horror hinter der nächsten Ecke auf sie wartet.“

Resident Evil 8: Village erscheint 2021 für PlayStation 5 und weitere Plattformen.