Resident Evil 7 – Verkaufsziel erreicht & derzeit für 20 EUR im Angebot

Capcom kann heute einen weiteren Meilenstein für ‘Resident Evil 7’ verkünden, mit dem man inzwischen das ursprünglich geplante Verkaufsziel erreicht hat.

Zwar hat es etwas länger gedauert als geplant, jüngst konnte das Spiel aber die Marke von 4 Millionen verkauften Einheiten knacken, sodass alle Produktions- und Marketingkosten, plus der erwartete Gewinn durch das Spiel eingefahren wurden. Dieses Ziel wollte Capcom eigentlich schon bis Ende März diesen Jahres schaffen, sodass man die Prognosen erst jetzt weiter nach oben geschraubt hat. Diese sehen weitere zwei Millionen verkaufte Spiele vor, die man bis Ende März 2018 absetzen möchte. Aktuell rangiert Resident Evil 7 aber schon auf Platz 6 der am besten verkauften Spiele innerhalb des Franchise. Die beiden Vorgänger wurden bis dato deutlich öfter verkauft.

  • Resident Evil 5 – 9.5 Millionen
  • Resident Evil 6 – 8 Millionen
  • Resident Evil 4 – 5.9 Millionen
  • Resident Evil/Resident Evil Director’s Cut – 5.08 Millionen
  • Resident Evil 2 – 4.96 Millionen
  • Resident Evil 7 – 4 Millionen

Weitere Verkaufsziele dürfte man mit der im Januar erscheinenden Resident Evil 7 – Gold Edition meistern, die neben dem Hauptspiel dann auch alle DLCs mit sich bringt, inkl. der Banned Footage Vol. 1 und Banned Footage Vol. 2, sowie die erst noch kommenden DLCs ‘Not a Hero’ und ‘End of Zoe’, die im Dezember veröffentlicht werden.

Wer das aktuelle Hauptspiel besonders günstig mitnehmen möchte, sollte zu Amazon UK rüber blicken, die es derzeit für 20 EUR inkl. Versand anbieten.

Like it or Not!

0 0

2 Comments

  1. Kleiner Hinweis für das Angebot. Man braucht eine Kreditkarte um zu bezahlen, anders geht es nicht und das zählt nur für Prime Mitglieder

    • Ist allgemein bekannt 😉

Comments are now closed for this post.