Saints Row – Volition reagiert auf negatives Feedback: man wird keinen Rückzieher machen

Die Saints Row-Reihe von Volition stand jeher im Schatten der GTA-Serie, obwohl man sich sichtlich bemüht hatte, sich genau davon zu distanzieren. Das ist im Grunde auch gelungen, dennoch wagt man jetzt ein Reboot der Serie.

Dieses wurde auf der gamescom in diesen Tagen angekündigt und wird mit äußerst unterschiedlichen Reaktionen aufgenommen. Auffällig dabei sind vor allem die vielen negativen Dislikes unter dem Debüt Trailer, die die Likes inzwischen bei Weitem übersteigen.

Man wird keinen Rückzieher machen

Das ist auch Entwickler Volition Games nicht entgangen, die jetzt auf diese Feedback etwas eingegangen sind und sich nicht von diesen ersten Reaktionen abschrecken lassen wollen. Auf Twitter schreibt man dazu:

„Wir machen bei diesem Spiel keinen Rückzieher. Wir verstehen es, es ist neu und es ist eine Schockreaktion auf einen Reboot wie keinen anderen.“

Volition

Was Fans der Serie unter anderem bemängeln, ist, dass sie die coolen Saints vermissen würden und man stattdessen „Clowns“ als Protagonisten präsentiert. Das seien keine echten Gangster, wie man sie sich für ein solches Spiel vorstellt.

RELATED //  Saints Row - Die ursprünglichen Saints spielen noch immer eine große Rolle

Auch an anderer Stelle würde man lieber auf diese „Hipster„-Gestalten verzichten und stattdessen einen GTA-Style von früher bevorzugen. Das unterstreichen jedoch nicht alle so, mit der Betonung, man würde nicht mehr in den Mid-2000er leben. Man trägt, was modern ist und nicht, was einmal war.

Volition Games sagte bereits zur Ankündigung:

„Dieser komplette Neustart ist der größte Spaß und die aufregendste Erfahrung, die wir bisher in ein Saints Row-Erlebnis gepackt haben“, so Jim Boone, Chief Creative Officer bei Volition. „Der ikonische neue Schauplatz bietet so viele aufregende Möglichkeiten, die Spieler zu begeistern – egal ob sie langjährige Fans der Serie sind oder zum ersten Mal einsteigen.“

Volition

Das Reboot von Saints Row erscheint am 25. Februar 2022.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x