Shadow of the Tomb Raider – Kein E3 Auftritt geplant, dafür noch 2017

Auch wenn es noch nicht ganz offiziell ist, gilt das nächste Tomb Raider-Spiel als gesichert, das voraussichtlich den Namen ‘Shadow of the Tomb Raider’ tragen wird. Schon 2016 verriet ein Leak den potenziellen Namen, bis der Titel aber auch tatsächlich angekündigt wird, muss man sich noch ein wenig gedulden.

Neuesten Meldungen zufolge plant Square Enix keinen E3 Auftritt des Spiels im kommenden Juni, dafür aber noch 2017. Dies möchte die offizielle Fanseite Turning Point von Franchise Senior Community Manager, Meagan Marie, erfahren haben, die das zwar nicht belegen können, aber versichern, dass es tatsächlich so ist.

In einer Q&A mit Marie hieß es dazu wohl:

“Das wird eine ruhige E3 für Lara, aber wir freuen uns darauf ihr nächstes Abenteuer später in diesem Jahr zu verfolgen.”

Blickt man auf die vergangenen Spiele zurück, nutzte Square Enix meist die The Game Awards im Dezember, um etwas zum neuen Spiel vorzustellen, was diesmal womöglich wieder so sein wird.

Entwickelt wird ‘Shadow of the Tomb Raider’ voraussichtlich von Eidos Montreal und nicht Crystal Dynamics, die selbst mit dem Avengers Projekt zu tun haben.

[asa2]B00MAH2E5K[/asa2]

Like it or Not!

0 0