Sony gratuliert Xbox zum E3 Showcase, große Zeiten für Gamer

Der Xbox / Bethesda Showcase am vergangenen Sonntag war wirklich beeindruckend, mit vielen spannenden Spielen, die in den kommenden Monaten für Xbox und PC erscheinen. Das muss auch Sony eingestehen, die sich selbst ziemlich zurückhaltend in diesen Tagen geben.

Dennoch beweist man absolute Fairness und gratuliert Microsoft und Bethesda zu der gelungenen Show. Für Gamer stehen laut PlayStation Studio Boss Hermen Hulst ganz große Zeiten bevor, wie er auf Twitter verlauten lässt. Die eigenen Gamer können damit aber nur bedingt gemeint sein.

Dort heißt es jedenfalls:

Dem pflichtet auch Sonys Indie Games Boss Shuhei Yoshida bei, der die Show einfach nur großartig fand:

In der Tat traten beide Publisher und Entwickler mit extrem starken Spielen auf, die zum Großteil alle exklusiv für Xbox und PC erscheinen, plus obendrein im Game Pass, was sie direkt noch attraktiver macht, inkl. Back 4 Blood, Flight Simulator, Forza Horizon 5, Starfield, Halo Infinite und Redfall, das neue Spiel von Arkane Studios.

RELATED //  Microsoft lobt Sony abermals für den DualSense Controller

PS5 massiv unter Druck

Unklar ist, wie Sony darauf reagieren wird, die zwar auch den ein oder anderen großen Titel für PS5 in der Pipeline haben, aber ob diese ausreichen, um inbesondere gegen den Game Pass anzukommen, darf zu diesem Zeitpunkt noch bezweifelt werden. Ein Horizon: Forbidden West oder God of War wird man wohl nicht am Day One bei PlayStation Plus sehen. Und was danach kommt, ist derzeit völlig unbekannt.

Bleibt zu hoffen, dass Sony langsam anerkennt, dass Microsoft und die Xbox zu einer echten Konkurrenz geworden sind und man sich nicht mehr einfach auf dem jahrelangen Erfolg der PS4 ausruhen kann. Mehr dazu erfährt man womöglich beim spekulierten PlayStation Event, das angeblich in den nächsten Wochen stattfindet.