Gerücht: Sony plant größeres Gaming-Event in Kürze

Auf der E3 hat sich Sony in diesen Tagen ja quasi versteckt, während die Konkurrenz aus allen Rohren feuert. Das möchten die Japaner womöglich in Kürze nachholen.

So plant Sony PlayStation offenbar ein größeres Event, das in den kommenden Wochen stattfindet und als Ersatz für die E3 dient. Nähere Details oder gar eine Bestätigung dafür gibt es derzeit jedoch noch nicht. Als potenzielle Termine werden dieser Juni, Juli oder spätesten September genannt, was natürlich sehr breit gefächert ist.

Im ResetEra-Forum heißt es jedenfalls dazu:

„Vorausgesetzt, es hat sich nichts geändert: Warten sie einfach noch ein paar Wochen.“

In der Diskussion darum geht es vor allem um die potenziellen Spiele, die Sony auf diesem Event zeigen könnte, wobei Final Fantasy XVI ganz hoch im Kurs steht. Der Titel fehlte nämlich beim gestrigen Square Enix Showcase.

Ansonsten hat Sony derzeit noch Horizon: Forbidden West und God of War in Entwicklung, die quasi greifbar in Bezug auf den Release sind. Ebenso erscheint im kommenden Jahr Gran Turismo 7. Was danach kommt, ist völlig unbekannt, weshalb die ein oder andere Neuvorstellung sicherlich interessant wäre.

RELATED //  Sony: Spiele & künstliche Intelligenz werden weiter verschmelzen

Game Pass wird immer stärker

Inbesondere nach dem Xbox / Bethesda Showcase sollte Sony nun irgendwie reagieren, damit die PS5 auch über 2021 hinaus interessant bleibt. Nicht nur aus Sicht der Spiele zeigt sich Xbox in dieser Generation extrem stark, auch in Sachen Services und Game Pass können PlayStation User nur neidisch auf die Konkurrenz blicken.

Zahlreich Top Titel der kommenden Monate gibt es quasi umsonst mit dem Game Pass, darunter Back 4 Blood, Flight Simulator, Forza Horizon 5, Halo Infinite, Redfall, das neue Spiel von Arkane, Starfield und viele weitere. Insgesamt wurden auf der E3 über 40 Spiele vorgestellt, die allesamt am Day One im Game Pass vertreten sein werden. Dagegen wirkt PlayStation Plus und PS Now wie ein laues Lüftchen im Wind.

Ob das mit dem PlayStation Event am Ende zutrifft, bleibt natürlich abzuwarten. Leicht macht man es Sony diesmal jedenfalls nicht.