Star Wars: Knights of the Old Republic Remake für PS5 bestätigt

Wie schon länger vermutet, wurde heute das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic auf dem PlayStation Showcase bestätigt.

Star Wars: Knights of the Old Republic Remake entsteht in Zusammenarbeit mit Lucas Film, Aspyr Media und PlayStation, wie ein kurzer Teaser erahnen lässt. Bis auf diesen gibt es derzeit jedoch keine weiteren und offiziellen Infos zum Spiel.

In den damaligen Jobanzeigen von Aspyr hieß es unter anderem aber, dass man für ein Triple-A Projekt auf Basis der Unreal Engine 4 aufrüstet. Dabei handelte es sich um ein Rollenspiel mit interaktiven Konversationen und Narrative-driven Cinematic Content. Ebenfalls erwähnt wurden Quests, Combat-Roles, eine immersive Spielwelt, sowie interessante Gegner und Bosse.

Da die Star Wars-Lizenz inzwischen etwas aufgeweicht wurde, können nun gleich mehrere Studios an verschiedenen Projekten arbeiten. Dazu gehört nun auch das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic, das bei Aspyr Media entsteht. Das in Austin / Texas ansässige Studio wurde bereits im Januar als Co-Entwickler hinter dem Remake vermutet, nachdem entsprechende Jobanzeigen Hinweise darauf lieferten.

„Mit Star Wars: Knights of the Old Republic – Remake hoffen wir, sowohl Serienneulingen als auch langjährigen Fans ein Erlebnis zu bieten, das neben den besten modernen Veröffentlichungen leben kann. Wir bauen es von Grund auf mit der neuesten Technologie um, um dem bahnbrechenden Innovationsstandard des Originals zu entsprechen und gleichzeitig seiner verehrten Geschichte treu zu bleiben.“

PlayStation Blog

Wann Star Wars: Knights of the Old Republic Remake erscheint, ist gegenwärtig unklar. Dafür zunächst exklusiv für PlayStation 5.

RELATED //  Star Wars: Knights of the Old Republic ohne Beteiligung von EA & Bioware
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x