Steam Deck – Valve kündigt eigenen Handheld an

Nach der Steam Box kommt nun Steam Deck, ein tragbares Handheld von Valve, das noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Steam Deck vereint eure Lieblingsspiele mit den Steam-Funktionen in einer leistungsstarken Hardware, um dessen Spiele immer und überall genießen zu können. AAA-Games sollen sich dabei problemlos spielen lassen, inkl. einer komfortablen Steuerung, langen Spielsitzungen und ohne Kompromisse, verspricht Valve. Dazu gehört der vollständige Zugriff auf die Steam-Bibliothek.

Das Konzept von Steam Deck folgt dabei ein wenig der Switch, in dem man den Handheld auch an jeden Monitor oder TV anschließen kann. Zwar keine revolutionäre Idee, aber dennoch ein spannendes Stück Hardware.

Als Betriebssystem läuft hier Steam OS, dessen Oberfläche extra für Steam Deck angepasst wurde. Optional ist sogar Linux verfügbar, um Third-Party Apps installieren zu können. Auf der technischen Seite verspricht man außerdem ein 7 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixel, ein 60hz LCDisplay, eine Custom AMD APU mit 4 Kernen, eine CPU mit 8-Threads und acht RDNA 2 CUs, sowie 16 GB LPDDR5 RAM auf der GPU Seite. Damit ist Steam Deck erheblich leistungsfähiger als zum Beispiel die Nintendo Switch.

steam deck valve

Optisch ist Steam Deck sicherlich Geschmackssache, das eher praktisch zusammengewürfelt wirkt, um alle Funktionen unterzubringen. Ein Besonderheit scheinen dabei die zwei Trackpads zu sein, die die Analog-Sticks und Buttons ergänzen. Weitere Buttons befinden sich auf der Rückseite, die frei belegbar sind. Abschließend ist die Rede von einem „hochwertigen entspiegelten & geätztem Glas“.

Drei verfügbare Modelle

Steam Deck wird es in drei Ausführungen geben, die sich jeweils im internen Speicher und dem beigelegten Zubehör unterscheiden. Dazu gehören:

64 GB Version (419 EUR)

  • 64 GB eMMC interner Speicher
  • Tragetasche

256 GB Version (549 EUR)

  • 256 GB NVMe-SSD interner Speicher
  • Schnellere Speicherung
  • Tragetasche
  • Exklusives Steam-Community-Profilbündel

512 GB Version (679 EUR)

  • 512 GB NVMe-SSD interner Speicher
  • Schnellste Speicherung
  • Hochwertiges entspiegeltes & geätztes Glas
  • Exklusive Tragetasche
  • Exklusives Steam-Community-Profilbündel
  • Virtuelle Tastatur mit exklusivem Design

Die Auslieferung ist für den kommenden Dezember geplant, während Vorbestellungen ab 16. Juli direkt bei Steam möglich sind.

Ist Steam Deck für euch interessant?

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x