Taipei Game Show wegen Corona-Virus vollständig abgesagt(Update)

Eigentlich sollte in der kommenden Woche die Taipei Game Show in Taiwan stattfinden, wurde jetzt aber kurzfristig vom Veranstalter abgesagt. Grund ist die Ausbreitung des Corona-Virus in China und in Teilen der Welt.

Zwar wurden in Taiwan bislang nur 9 Fälle bekannt, bei denen sich die Personen mit dem Corona-Virus infiziert haben, da man die Risiken einer Übertragung, sowie den Zeitpunkt zwischen der Ansteckung und ersten Symptomen weiterhin nur schwer abschätzen kann, möchte man keine unnötige Risiken eingehen, die mit einer solchen Massenveranstaltung einhergehen.

In einem Statement des Veranstalters heißt es hierzu:

„Es tut uns sehr leid, die abweichende Entscheidung unseres Ausschusses bekannt zu geben. Die 2020 Taipei Game Show sollte ursprünglich vom 6. bis 9. Februar stattfinden. Aufgrund des schwerwiegenden Ausbruchs des Wuhan Coronavirus haben wir uns jedoch entschlossen, die Veranstaltung auf diesen Sommer zu verschieben.“

„Die Taipei Game Show ist eine der wichtigsten jährlichen Networking-Veranstaltungen. In diesem Sinne hat die W.H.O. den globalen Notfall ausgerufen, nachdem sich das Wuhan-Coronavirus ausbreitet. Angesichts der Tatsache, dass Massenveranstaltungen wie die Taipei Game Show die Wahrscheinlichkeit von Clusterinfektionen erhöhen, hat das Organisationskomitee beschlossen, solche undenkbaren Risiken zu vermeiden.“

Die Taipei Game Show wird im Sommer am gleichen Standort nachgeholt. Details dazu folgen.

Update: Inzwischen gibt es einen neuen Termin für die Show, die demnach vom 25. bis zum 28. Juni 2020 stattfindet, vorausgesetzt die Situation in China ist bis dahin im Griff.

Update: In einer weiteren Mitteilung gibt man bekannt, dass die Show nun vollständig für dieses Jahr abgesagt wurde. Auch der optionale Termin im Juni fällt damit ins Wasser.