TEST: 2urvive – Kleines Spiel auf großer Konsole

Mit 2urvive, das für Xbox und Nintendo Switch bereits erhältlich ist, brachte 2BAD GAMES 2019 ihr drittes Spiel auf den Markt und schickte die Spieler damit in einen Überlebenskampf, bei dem es darum geht, sich durch Zombie-Horden zu kämpfen und so lange wie möglich am Leben zu bleiben. Da der Top-Down-Shooter ziemlich gut ankam, ist es nun am 16. November 2021 an der Zeit, dass auch die Playstation-Spieler in den Genuss der Pixel-Art-Ballerei kommen.

Täglich grüßt der Zombie-Virus

Das Rad wird inhaltlich mit diesem Titel sicherlich nicht neu erfunden, das muss es in diesem Fall aber auch nicht. In 2urvive findet man sich in einer Welt wieder, die stark unter einem Virus gelitten hat (kommt einem bekannt vor). Dieser Virus hat riesige Horden von Zombies entstehen lassen und eben diese Zombies kommen in Massen von allen Seiten, um die übrigen Menschen zu infizieren. Mit vielen verschiedenen Waffen, Munition und gut platzierten Geschütztürmen, gilt es nun die zahlenmäßig weit überlegenen Gegner auszuschalten und den eigenen Tod zumindest so weit es geht hinauszuzögern.

2urvive review

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Was genau den kleinen Erfolg dieses Spiels überhaupt erst aufleben lassen hat, ist für mich persönlich ganz eindeutig: der Koop-Modus. Denn wo 2urvive im Einzelspieler-Modus durchaus Potenzial hat, den Spieler in unter einer halben Stunde völlig zu langweilen, so kann es mit einem Freund zusammen durchaus auch über viele Stunden Spaß machen. Inhaltlich wird man hier zumindest nicht im Stich gelassen, da das Spiel mehr Abwechslung bietet als so manch AAA-Titel. Zwischen drei Spielmodi, 13-Story-Episoden, 10 Waffen und 10 Gegner-Typen bekommt man bei diesem Titel definitiv das Gefühl, dass dieser Titel ein Herzensprojekt des sehr kleinen französischen Studios ist.

Ein Handyspiel auf der großen Konsole

Während des Spielens bemerkte ich nach relativ kurzer Zeit, dass ich eine Art Nostalgie empfand und das erst ohne richtigen Grund. Als mir dann auffiel, dass der Top-Down-Look, gepaart mit der einfachen Grafik, dem sehr minimalistischen (und eigentlich ziemlich unkreativen) Sounddesign und der teils wirklich schlechten Steuerung mich an die Zeit zurückerinnerte, als die ersten Spiele für die Smartphones erschienen. Genaugenommen war es mein iPod Touch, auf dem ich genau die Art Spiele spielte und das ist im Endeffekt auch mein „Problem“ mit diesem Spiel. Auf dem Handy für die Hälfte des Preises wäre dieser Titel ein Top-Deal – auf der Konsole funktioniert das Ganze nachhaltig gesehen jedoch aller höchstens für große Fans dieses Genres oder als einfacher Zeitvertreib zwischendurch. Große Motivation, das Spiel nochmal zu starten, nachdem man sich alle Möglichkeiten angeschaut hat, besteht jedenfalls nur bedingt.

2urvive test

Alles wie zu erwarten

Alles in allem muss man 2BAD GAMES lassen, dass sie sich bei ihrem kleinen Zombie-Shooter durchaus Mühe gegeben haben und es ist natürlich auch völlig klar, dass hier keine Hit-Ambitionen verfolgt werden. 2urvive überrascht mit einer sehr soliden Palette an Abwechslungen und ist ein liebevoller Zeitvertreib, bei dem sich für mich am Ende des Tages dennoch die Frage stellt, ob ein Playstation-Release wirklich nötig ist. Schaden tut der Release, allen voran bei einem voraussichtlichen Preis von 7 EUR, aber wahrlich niemandem.

TEST: 2urvive – Kleines Spiel auf großer Konsole
"Man kann 2urive als ein Spiel zusammenfassen, welches so einfach ist, dass man sich nach einer kurzen Erklärung oder gar einem Videoausschnitt bereits ein relativ gutes Bild vom ganzen Spiel machen kann. Es ist ein kleiner Titel mit einiger Abwechslung und der spaßigen Möglichkeit mit einem Freund zu spielen. Es ist aber auch ein Spiel welches sowohl grafisch als auch sound- und Gameplay-technisch ganz klar erkennen lässt, dass sich hinter dem Ganzen quasi eine Ein-Mann-Armee befindet, die diesen Titel aufgezogen hat. Eine nette und mit Liebe gemachte Spielerei – nicht mehr und nicht weniger."
Plus
Abwechslungsreich
Hingabe spürbar  
Koop-Modus     
Minus
Sounddesign verbesserungswürdig
Steuerung manchmal stockend
Langzeitmotivaton geht so
6
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x