Test Drive Unlimited: Solar Crown – Endlich frischer Wind im Racing-Genre

Rennspiele sind aus Videospielen gar nicht mehr wegzudenken, verharren aber seit Jahren im ewigen Trott der Fortsetzungen, ohne je was wirklich Neues zu bieten. Ob Need for Speed, GT, Forza oder wie sie alle heißen, ausnahmslos bleiben sich alle ihrem Credo treu. Auch The Crew hatte es zuletzt nicht geschafft, dem zu entkommen, obwohl die Ansätze damals recht vielversprechend waren.

Umso mehr kann man sich nun auf die seit längerem angekündigte Fortsetzung Test Drive Unlimited: Solar Crown freuen, das 2022 wieder frischen Wind in das Genre bringt. Diesmal unter der Flagge von KT-Racing und Nacon, die sich in den letzten Jahren wirklich verdient gemacht haben. Der Ansatz aus Racing und Lifestyle ist genau das, was dem Genre fehlt und einen schon damals für Monate an das Spiel fesselte. Sicherlich war Test Drive Unlimited, damals noch von Atari und Eden Games entwickelt, nie perfekt, übte aber dennoch eine Faszination aus, die bis heute positiv im Gedächtnis blieb.

Test Drive Unlimited: Solar Crown rennen

Racing meets Lifestyle

Was ich persönlich an Rennspielen immer etwas ermüdend finde, ist, dass ein pures Rennen nach dem anderen einfach langweilig ist. Open-World-Konzepte wie The Crew oder Need for Speed bohrten das Ganze zwar auf, am Ende war es aber auch nur eine Aneinanderreihung von Rennen, Cups, Events & Co., die hier und da vielleicht mit Story-Elementen aufgelockert wurden, oftmals aber eher Mittelmaß als wirklich fesselnd.

Genau in diesem Punkt unterscheidet sich Test Drive Unlimited, das auch mit dem kommenden Ableger Solar Crown die Test Drive-DNA in sich vereint. So jedenfalls das Versprechen von KT-Racing. Sprich, Rennen sind nur ein Teil des Ganzen, während man auf der anderen Seite die schönen Seiten des Lebens genießt – und das heißt in diesem Fall: Luxus pur. Partys, Glücksspiel, teure Apartments und der persönliche Style & Look – das alles erwartet euch abseits des Asphalts. Und schon jetzt kann man sich sicher sein, auch das wird einen wieder für lange Zeit in Test Drive Unlimited: Solar Crown fesseln und beschäftigen.

Test Drive Unlimited: Solar Crown beach

Hong Kong: die Stadt, die niemals schläft 

Ich weiß gar nicht, wie viele Stunden ich damals auf der Insel Oʻahu im original Test Drive Unlimited verbracht habe, nur um jeden Straßenmeter zu erkunden, mir schicke Häuser und Apartments in allen Inselrichtungen zu kaufen und dort meine Sammlung von Luxussportwagen zu parken. Nebenbei wurde immer mal wieder im Casino vorbeigeschaut um die Kohle zu verprassen, oder sich schick neu einzukleiden und den Style zu wechseln. Ein ganz besonderes Highlight von Test Drive Unlimited war allerdings auch, sich einfach mal nur hinters Steuer zu setzen und die Insel zu umrunden, während man gechillt das Radio laufen lief. Hier ließ man die Schnellreisefunktion ausnahmsweise mal gerne links liegen. Aufgrund des originalen Maßstabs dauerte das auch mal eine ganze Stunde, was wohl auch in Test Drive Unlimited: Solar Crown nicht anders sein wird. Auch hier verspricht man den original 1:1 Maßstab umzusetzen. Das bedeutet schon jetzt ausgedehnte Touren in den teuersten Wagen der Welt.

RELATED //  Nacon Connect 2021 mit Test Drive, Der Herr der Ringe, Steelrising & mehr im Livestream

Denn dieses Aufgebot kann sich in Test Drive Unlimited: Solar Crown ebenfalls wieder sehen lassen, was Lamborghini, Aston Martin, Audi, Mercedes, BMW, Ferrari, Porsche, Range Rover, Koenigsegg, Apollo, Bugatti und viele mehr bedeutet. Wo sonst vereint man so viel Luxus unter einem Dach?

Dabei scheint man auch Fans der Need for Speed-Spiele nicht zu vergessen, denn wie der aktuelle Promotion-Trailer verrät, wird Hong Kong zu einem echten Paradies für Rennsport-Enthusiasten, besonders bei Nacht, wo die Metropole in bunte Lichter mit ganz viel Neon getaucht wird. So ein Großstadt-Setting ist zwar neu für die Test Drive Unlimited-Serie, allerdings verspricht man auch weitläufige Gebiete am Strand, in den Bergen und Wäldern drum herum. Hier wird also einiges geboten, um hoffentlich jedem Geschmack gerecht zu werden. 

Test Drive Unlimited: Solar Crown party

MMO auf einem neuen Racing-Level

Der MMO-Aspekt dürfte nun zwei Generationen später ebenfalls ein neues Level erreichen, in dem man vermutlich hunderte Spieler in Hong Kong antreffen wird, die sich jederzeit herausfordern oder auf eine Tour einladen lassen. Mit den Streets und Sharps scheint man zudem ein wenig das Car Club-Feature zu ersetzen, mit dem man in rivalisierenden Clans gegeneinander antritt und sie zurückdrängen muss.
Was den technischen Aspekt betrifft, braucht man sich bei KT-Racing momentan wohl weniger Sorgen machen, die spätestens mit der WRC-Serie und der neuen KT-Engine bewiesen haben, dass sie sich vom früheren Mittelmaß abheben können. Wenn jetzt noch mehr als nur zwei Synchronsprecher, wie zuletzt in TDU2, zum Einsatz kommen, die dort brutal durch den Synthesizer gezogen wurden, dürfte Test Drive Unlimited: Solar Crown der lange erwartete Überraschungshit im nächsten Jahr werden.

Test Drive Unlimited Solar Crown erscheint am 22. September 2022.