Test Drive Unlimited: Solar Crown verspricht mehr als nur bessere Grafik

Für KT Racing dürfte Test Drive Unlimited: Solar Crown das wohl ambitionierteste Projekt sein, an dem man jemals gearbeitet hat. Glücklicherweise erscheint das Spiel zu einem Zeitpunkt, an dem man bereits das Potenzial einer neuen Hardware vollständig nutzen kann.

Für KT Racing bedeutet dies allerdings mehr als nur bessere Grafik oder mehr von dem, was man bisher aus Test Drive kennt, wie Technical Director Benoit Jacquier in einem Interview mit dem OPM untermauert. Während zukünftige Rennspiele sicherlich von besserer Grafik, noch mehr Details und einer besseren Beleuchtung profitieren werden, gibt es da noch sehr viel mehr an Dingen, die die Spieler verblüffen werden.

Es wird laut Jacquier auch nicht nur eine bestimmte Sache sein, welche die neue Generation definiert, sondern das Zusammenspiel und die Zugänglichkeit vieler verschiedener Features. Das reicht von riesigen Onlinewelten, über Instant-Playing, bis hin zu eSport und Competition.

Große und kleine Entwickler auf dem selben Level

Darüber hinaus wird es die neue Hardware erlauben, kleine und große Studios auf ein und dasselbe Level zu bringen, da die Entwicklung darauf nie einfacher gewesen sei. Mehr RAM, GPU und CPU Power werden die Dinge zukünftig sehr viel leichter machen. Sicherlich benötigt ein Spiel wie Test Drive Unlimited: Solar Crown immer noch sehr viel Arbeit und erfahrene Entwickler, bei KT Racing und mit der eigenen KT-Engine sei man aber bereits dabei, die PS5 vollständig zu erkunden, auch mithilfe des aktuellen WRC 9, dem ersten PS5 Titel von KT Racing.

Obendrauf spielen für den Test Drive-Entwickler auch Features wie der DualSense Controller, das haptische Feedback und der 3D Sound eine große Rolle, die man ausgiebig in Test Drive Unlimited: Solar Crown nutzen wird. Letzteres gab es eigentlich schon immer in Spiele, konnte die User aber nie wirklich überzeugen. Mit der PS5 wird sich das nun ändern.

Test Drive Unlimited: Solar Crown erscheint voraussichtlich 2021.