The Last of Us: Part II – Patch 1.08 bringt weitere PS5 Optimierungen

Eine echte native Version von The Last of Us Part II scheint weiterhin nicht geplant zu sein, dafür stellt man Schritt für Schritt immer mehr PS5 Optimierungen in Aussicht.

So ist aktuell der Patch 1.08 erschienen, mit dem etwas an der Framerate geschraubt wird. Nach Installation des Patches können Spieler in den Anzeige-Optionen zwischen 30 fps und 60 fps auswählen. Die neue Option der Framerate ist der erste Schritt, um die Spielerfahrung von The Last of Us Part II auf PS5 zu erweitern – abseits der anderen Verbesserungen, die Teil der Rückwärtskompatibilität von PS5 mit PS4-Spielen sind, wie unter anderem eine erhöhte Auflösung und schnellere Ladezeiten.

Arne Meyer, Director of Communications von Naughty Dog, ergänzt hierzu:

„Das Team hat sich die Hardware von PS5 und die Möglichkeiten, die sie seit dem Launch im letzten Jahr eröffnet, genau angeschaut, und wir sind sehr gespannt darauf, was die Zukunft noch bringen wird. Dieser Patch ist nur der erste Schritt für unsere Arbeit auf PS5. Wir geben euch Bescheid, sobald wir mehr Neuigkeiten für euch haben!“

Weitere Optimierungen sind sicherlich in grafischen Details, dem Support des DualSense Controller und 3D Audio möglich, je nachdem, wie viel Aufwand dahinter steht. Das wird man allerdings erst zukünftig erfahren.

RELATED //  The Last of Us: Part II gewinnt den GLAAD LGBT-Award

Eindrücke aus The Last of Us: Part II gibt es ergänzend noch einmal in unserem Review.