The Tomorrow Children geht dieses Jahr schon wieder offline

Gerade einmal ein Jahr nach dem Release geht das Free-2-Play Projekt ‚The Tomorrow Children‘ von Q-Games Sony Japan in diesem Jahr schon wieder offline.

Offenbar ist das Interesse an dem ambitionierten Titel, der unter anderem Inspirationen aus Minecraft bezog, nicht groß genug, sodass die Server am 01. November in Japan vom Netz gehen. Auch wenn noch nicht offiziell bestätigt, dürfte gleiches wohl auch in anderen Regionen erfolgen. Das derzeit noch erhältliche Frontier Pack und die Freeman Dollars werden bereits am 28. September aus dem PlayStation Store entfernt.

The Tomorrow Children erschient nach einer längeren BETA Phase im September 2016, wurde kurz darauf allerdings auf ein Free-2-Play Modell mit Microtransaktionen umgestellt und war zuletzt sogar für nur wenige Cent zu haben. Wer noch bis November vorbeischauen möchte, findet einige Eindrücke dazu vorab in unserem Test.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x