The Walking Dead: The Final Season – Spiel soll von einem externen Unternehmen fertiggestellt werden

Noch immer ist unklar, ob man die finale Staffel von ‚The Walking Dead‘ auch tatsächlich fertigstellen wird. Die Chancen dazu stehen allerdings nicht so schlecht und Telltale sucht nach allen möglichen Optionen.

Wie es jetzt dazu heißt, soll wohl ein externes Unternehmen damit beauftragt, sowie die ehemaligen Mitarbeitern angeheuert werden, sofern sie Zeit dafür finden. Zum Entwicklungsstand ist soviel bekannt, dass die dritte Episode quasi fertig sei, während Episode 4 und 5 gute Fortschritte machen. Das Script sei wohl großartig und die Voiceovers der Hauptcharaktere bereits aufgezeichnet. Eine spielbare Version sollte zudem bereits im vergangenen September gesichtet werden.

„Das Drehbuch war stark und das ganze Team war aufgeregt darüber, wie wir Clem’s Geschichte beendet haben,“ heißt es dazu.

Indes wurden wohl auch die verbliebenen 25 Mitarbeiter entlassen, die zuletzt noch bei Telltale beschäftigt waren. Es bleibt also spannend, ob man die finalen Kapitel noch veröffentlichen kann oder nicht. Neue Infos dazu könnten schon bald folgen, da die finalen Gespräche darüber zu Ende vergangener Woche abgeschlossen sein sollten.