Unreal Engine 5 – Fotorealismus ist damit einfacher und schneller zu erreichen

Entwickler streben nach wie vor nach dem Heiligen Gral und purem Fotorealismus in Spielen, der Dank der neuen Unreal Engine 5 deutlich schneller und einfacher zu erreichen ist.

Das sagte jetzt Quentin Staes-Polet, General Manager bei Epic Games, über die neue Unreal Engine 5, die kürzlich auf einer PS5 Konsole enthüllt wurde. Demnach werden die Entwickler viel mehr Zeit einsparen können, um dieses Ziel zu erreichen.

Gegenüber Indian Express sagte Staes-Polet:

„Wir jagen den Fotorealismus mit der Unreal Engine 5. Die neue Engine spart viel Zeit und bringt uns gleichzeitig der vollständigen Realitätssimulation einen Schritt näher. Mit Unreal Engine 5 lassen sich 3D-Assets in 4K Cinema-Qualität in die Engine aufnehmen und mit ihnen arbeiten. Das ist eine massive Veränderung, da man viel Zeit sparen kann und darüber hinaus in Zukunft den Fotorealismus in Spiele bringt.“

Mit der Unreal Engine 5 werden unter anderem zwei neue Kerntechnologien eingeführt: Nanite virtualized micropolygon geometry, mit der Künstler so viele geometrische Details erstellen können, wie das Auge sehen kann, und Lumen, eine volldynamische globale Beleuchtungslösung, die sofort auf Szenen- und Lichtänderungen reagiert.

Die Unreal Engine 5 kann ab 2021 vollständig in Spielen genutzt werden.