Until Dawn: Rush of Blood für PlayStation VR angekündigt

Nun also doch! Nach ersten Gerüchten kündigte Sony heute ‚Until Dawn: Rush of Blood‘ an, das derzeit für PlayStation VR entwickelt wird.

Bis auf, dass es sich bei Until Dawn: Rush of Blood um eine eigenständige Erfahrung handelt, verriet man nicht sehr viel zu dem Titel. Greift man allerdings auf die vorherigen Gerüchte zurück, ist man darin in einem Minenwagen unterwegs ist und erlebt alles aus der First-Perspektive, vergleichbar mit einem On-Rail-Shooter. In diesem Minenwagen wird man durch verschiedene Settings gefahren, einschließlich einem Schnee-Level und einem Haus, in dem Gegner wie die Wendigos auf euch warten. Auch einige Jump Scares waren darin vertreten, darunter ein Geist, gegen dem man am Ende kämpfen muss.

Außerdem schreibt Sony hierzu:

„Bei der Schaffung eines packenden Spielerlebnisses für VR konnten wir viele bekannte Elemente aus Blackwood Pines einfließen lassen, sie jedoch in einem furchteinflößenden neuen Blickwinkel präsentieren. Als wir unsere Arbeit an Until Dawn: Rush of Blood begannen, steckten wir noch mitten in der Entwicklung von Until Dawn. Schon damals war uns klar, dass die Welt und die Figuren, die wir erschufen, sich auch perfekt für gänzlich neue Spielerfahrungen eignen würden.“

Weitere Eindrücke dazu liefert euch der erste Trailer.

[asa]B00YANH5UQ[/asa]