Without Memory – Entwicklung derzeit auf Eis gelegt

Zum Jahresende gibt es heute auch mal schlechte Neuigkeiten, nämlich zum recht ambitionierteren Projekt ‚Without Memory‘ von Dino Games.

Schon seit der Ankündigung hatte man nur recht spärlich mit neuen Infos oder Material dienen können, so zuletzt im Jahr 2016. Ankündigt wurde Without Memory sogar schon im Jahr 2014 und präsentierte sich dort als interaktiver Thriller, ähnlich der Quantic Dream-Spiele. Das Spiel sollte dazu cineastisch in Szene gesetzt werden, wofür man aufwendige Motion-Capture Aufnahmen plante. Figuren und Charaktere sollten einen beispiellosen Detailgrad aufweisen, so dass sich auch hier Emotionen oder Gedanken aus den Gesichtern heraus ablesen lassen.

Entwicklung liegt auf Eis

Wie Dino Games Gründer Arkadiy Kulikov jetzt allerdings einräumen muss, habe man die Komplexität des Genres und der Idee hinter dem Spiel unterschätzt und hat derzeit Probleme, einen Entwickler dafür zu finden. Daher liegt das Projekt nun auch auf Eis, ist aber nicht eingestellt worden. Hier muss man einfach abwarten, was die Zukunft bringt.

Einige Eindrücke aus der Entwicklung gibt es in einem neuen Video, das Dino Games jetzt noch einmal geteilt hat.