Alien: Blackout – Ankündigung steht offenbar bevor

Seit einigen Tagen kochen die Gerüchte um eine mögliche Ankündigung von ‚Alien: Blackout‘ hoch, das womöglich in Zusammenarbeit mit Hideo Kojima entsteht.

Dieser postete zunächst ein paar Bilder von seinem Besuch bei Lizenzinhaber 20th Century Fox mit Verweis auf die The Game Awards, an denen sich die Welt laut den Veranstaltern verändern wird. Bereits die Art und Weise der verwendeten Schriften erinnern dabei an die Filme in den 70er Jahren. Kurz darauf wurde ein Markenschutzeintrag gesichtet, der auf ‚Alien: Blackout‘ lautet und ebenfalls von 20th Century Fox in Verbindung mit Videospielen registriert wurde. Oftmals ist es bis zu einer Ankündigung dann nicht mehr weit, die in diesem Fall bei den The Game Awards im Dezember vermutet wird.

Nun verdichten sich weitere Hinweise, nachdem nun auch erste Social-Kanäle für den Titel erstellt wurden, darunter auf Twitter, die auf @AlienBlackout und @Alien_Blackout lauten, derzeit aber noch nicht genutzt werden. Der Inhaber scheint allerdings FoxNext zu sein, eine Videogame Division von 20th Century Fox, die erst im Jahr 2017 gegründet wurde.

Allerdings gibt es auch Zweifel daran, dass Hideo Kojima überhaupt in das Projekt involviert ist. Schließlich hat dieser genug mit Death Stranding zu tun. Vielmehr wird weiterhin Entwickler Cold Iron gehandelt, die ihre Zusammenarbeit mit 20th Century Fox bereits im Januar für ein neues Projekt bestätigt haben, das zudem für die Next-Gen Konsolen entstehen wird.

Sollte also alle derzeitigen Hinweise zutreffend sein, darf man wohl in Kürze mit einer Ankündigung von Alien: Blackout rechnen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Du bist derzeit offline!