Arkham Horror: Mother’s Embrace – Release im März bestätigt

Asmodee Digital veröffentlicht im März ihr taktisches RPG Arkham Horror: Mother’s Embrace, das im Univsersum des H.P. Lovecraft’s Cthulhu Mythos spielt.

Arkham Horror: Mother’s Embrace ist ein Detektivspiel mit rundenbasiertem Kampf, basierend auf der Brettspielreihe. Stürzt euch darin in eine Geschichte, die aus der Feder der offiziellen Autoren von Fantasy Flight Interactive stammt und den American Pulp der 20er erkundet.

Es ist das Jahr 1926 und eine Professorin der Astronomie wird tot in ihrer Villa gefunden. Alles deutet darauf hin, dass sie das Opfer eines schrecklichen Verbrechens wurde. Wählt aus den 12 bekannten Protagonisten, von denen jeder einzigartige Fähigkeiten besitzt, und stellt ein Team von Ermittlern zusammen, um diesen mysteriösen Todesfall aufzuklären.

Arkham Horror: Mother’s Embrace

Findet Hinweise, führt Verhöre und arbeitet euch durch neun Kapitel der umfangreichen Geschichte. Eure Ermittlungen führen euch an altbekannte Orte des fantastischen Universums von H.P. Lovecraft, darunter die Miskatonic Universität, die Nervenheilanstalt von Arkham und den gefährlichen Bayou.

Während eure Ermittlertruppe langsam dem Geheimnis auf die Spur kommt, werden sie mit merkwürdigen Experimenten, lebenden Albträumen und einer finsteren Sekte konfrontiert, deren verrückte Pläne den Weltuntergang einläuten sollen. Nutzt daher eine Vielzahl von Nah- und Fernkampfwaffen sowie mächtige Gegenstände und vernichtende Zaubersprüche, um eure Gegner in rundenbasierten Kämpfen zu besiegen und gleichzeitig nicht den Verstand zu verlieren.

Arkham Horror: Mother’s Embrace erscheint am 23. März 2021.