Bethesda – Keine weiteren Remaster zu erwarten

Trotz der Erfolge der ‚Skyrim Special Edition‘ oder ‚Dishonored‘ plant Publisher Bethesda keine weiteren Remaster zu entwickeln, zumindest nicht in absehbarer Zeit.

Wie Bethesda´s Vice President Pete Hines in einem Interview erklärt, haben verschiedene Umstände dazu geführt, dass man sich überhaupt an Remaster-Spielen versucht hat. Die Entwicklung der Skyrim Special Edition hätte zum Beispiel dabei geholfen, die Technologie der aktuellen Generation besser zu verstehen und somit Fallout 4 auf diese zu bringen. Im Fall von Dishonored war es hingegen ein Fall für sich:

„Wir haben es mit Dishonored getan, aber das war ein Einzelfall, wo es eine neue IP zum Ende der vorherigen Generation von Konsolen war. Es als Remaster auf die aktuelle Generation zu bringen, war nicht sonderlich viel Arbeit und machte viel Sinn angesichts der Nähe dieser beiden.“

Dennoch betont Hines, dass solche Dinge viel Zeit und Arbeit in Anspruch nehmen können. Der gewöhnliche Ansatz bei Bethesda sei es, sich eher auf neue Dinge zu konzentrieren, anstatt auf Sachen, die man schon einmal gemacht hat. Daher sind die Chancen auf weitere Remaster in nächster Zeit doch eher gering.

[asa2]B01HEL0KRU[/asa2]