Call of Duty: Modern Warfare 2 – Details zum ‚Gunfight‘ Mode, Multiplayer-Premiere im August

In einem heutigen Livestream Event zu ‚Call of Duty: Modern Warfare 2‘ hat Entwickler Treyarch erste Details zum Multiplayer-Modus ‚Gunfight‘ offenbart.

Dabei handelt es sich um einen 4-Spieler Modus, in dem zwei Teams in Multi-Round Cage Matches gegeneinander antreten. Einige sehen darin eine Art NBA Jam-Style Modus. Alle Spieler treten darin mit dem gleichen Loadout an, das alle zwei Runden wechselt, inkl. einer Primary Weapon, Secondary Weapon, Tactical Grenade und ein Lethal Equipment.

Jede Runde dauert zunächst 40 Sekunden, bevor die Overtime startet und den Teams damit signalisiert, dass irgendwo auf der Karte eine Flagge spawnt. Ab dann hat jedes Team noch 10 Sekunden Zeit, um die Flagge zu erobern und sie für 3 Sekunden zu  halten. Welches Team das zuerst schafft, gewinnt die Runde von insgesamt 6. Schafft kein Team die Flagge zu erobern und zu halten, gewinnt das Team, das am Ende über mehr Gesundheit verfügt.

Zu den heute vorgestellten Karten gehörten King (ein Lagerhaus), Pine (ein dichter Wald) und Stack (ein Container-Hafen). Weitere Karten im finalen Spiel sind sehr wahrscheinlich.

Die vollständige Multiplayer-Premiere von Call of Duty: Modern Warfare ist für den 01. August 2019 geplant.