Call of Duty 2019 wieder mit Kampagne & von Infinity Ward

Activision hat heute erstmals das neue Call of Duty-Spiel für 2019 bestätigt, das wie erwartet von Infinity Ward entwickelt wird. Nähere Details dazu folgen allerdings erst in einigen Monaten.

Wie man im Zuge des aktuellen Quartalsbericht allerdings schon verrät, wird das Spiel wieder über eine Kampagne verfügen. Weiterhin heißt es, dass das Spiel tief in der Call of Duty-Geschichte verwurzelt sei, was abermals vermuten lässt, dass es sich hierbei um Modern Warfare 4 handeln könnte. Gerüchte und Meldungen dazu gab es nun schon häufiger.

Darüber hinaus darf man sich auf neue KoOp-Features freuen und einen ausgedehnten Multiplayer-Part, auf den die Serie jeher in den vergangenen Jahren setzt. Weitere Details dazu folgen allerdings auch erst, sobald das Spiel offiziell angekündigt wurde.

Call of Duty: Black Ops 4

In Bezug auf das aktuelle Call of Duty: Black Ops 4 heißt es außerdem, dass dies ein treibendes Spiel für den Publisher in diesem Jahr sei und im Launch-Quartal mehr Einheiten davon abgesetzt wurden, als noch mit Black Ops 3. Gleichzeitig gab man aber auch eine Warnung heraus, dass sich Call of Duty 2019 womöglich nicht mehr so oft verkaufen wird, wie das aktuelle Black Ops 4.

Weitere Fakten aus dem Finanzbericht

  • Spyro Reignited Trilogy läuft ebenfalls sehr erfolgreich
  • Crash Bandicoot N. Sane Trilogy wurde über 10 Millionen mal verkauft
  • Die Erwartungen an Destiny 2 konnten nicht erfüllt werden
  • Overwatch and Hearthstone halten sich stabil am Markt
  • World of Warcraft geht weiter zurück

Aufgrund der aktuellen Marktlage und Entwicklung kündigte Activision auch einige Umstrukturierungsmaßnahmen an, die jedoch keine Entwickler betreffen sollen. So finden Entlassung hauptsächlich im Back Office statt, beim Marketing oder anderen Positionen im Unternehmen. Insgesamt sind, wie zuvor vermutet, rund 800 Leute davon betroffen. Gleichzeitig kündigte man aber auch an, dass man in diesem Jahr mehr in seine großen Franchises investieren wird, darunter Call of Duty, CandyCrush, Overwatch, Warcraft, Hearthstone und Diablo, wo man die Entwicklungsressourcen aufstocken wird.

Du bist derzeit offline!