Cyberpunk 2077 – Erweiterung erscheint 2023 mit eigener Story

Wie am gestrigen Donnerstag bereits erwähnt, arbeitet CD Projekt nach wie vor an der ersten Erweiterung zu Cyberpunk 2077. Auf diese muss man sich allerdings auch noch ein wenig gedulden.

So verriet man in der anschließenden Investorenkonferenz zum aktuellen Quartalsbericht, dass der Release der ersten Erweiterung erst für das kommende Jahr angesetzt ist. Diese Erweiterung ist laut CD Projekt Teil des ursprünglichen DLC-Plans, woran man auch weiterhin festhält.

Hierzu verrät man ergänzend, dass sich die Erweiterung vom Hauptspiel unterscheiden wird und auf eine eigene Storyline setzt, vergleichbar mit Blood and Wine aus The Witcher 3. Demnach können Spieler völlig neue Areale zum Erkunden und NPCs zum Interagieren erwarten. Nähere Details dazu möchte man im Laufe des Jahres mitteilen.

CD Projekt hat bereits einige Inhalte für Cyberpunk 2077 veröffentlicht, jedoch eher im kleineren Umfang. Die ersten kostenlosen DLCs umfassen hauptsächlich neue Fahrzeuge oder Rüstungsteile, was den Spieler bislang aber immer zu wenig war.

RELATED //  Cyberpunk 2077 - Trophy-Transfer & PS4 Disc Probleme werden untersucht

Abseits dessen arbeitet CD Projekte an der Optimierung des Spiels, die noch einiges an Luft nach oben zulässt.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x