Deathloop ebenfalls mit 4K/60fps & Raytracing Support

Bethesda hat weitere technische Details zum PS5 exklusiven Deathloop bestätigt, das derzeit von den Arkane Studios entwickelt wird.

So verrät ein Eintrag im PlayStation Store, das der Zeitschleifen-Shooter die 4K-Auflösung bei 60fps unterstützt, ebenso Raytracing-Effekte. Dazu heißt es im PlayStation Store:

„Die PS5-Konsole erweckt die einzigartige künstlerische Vision von Arkane wie niemals zuvor zum Leben und erlaubt es Spielern, die grafisch atemberaubende Welt von Deathloop, die von den 1960ern inspiriert wurde, in wunderschöner 4K-Auflösung mit 60 FPS, HDR, Raytracing-Schatten und Umgebungsverdeckung zu erleben.“

Ebenfalls erwähnt werden auch hier die schnellen Ladezeiten, sowie die Unterstützung für den DualSense Controller mittels haptischen Feedback und adaptiven Triggern.

DualSense Support

Die adaptive Trigger sorgen in Deathloop für eine völlig neue Dimension der Immersion. Jede Waffe im Arsenal hat eine markante Trigger-Stärke. Blockierte Trigger weisen Spieler auf eine Ladehemmung bei Waffen hin. Mit einer Machete zu treffen oder zu verfehlen sorgt für ein ganz eigenes Gefühl. Mit adaptiven Triggern fühlt sich jede Begegnung anders in den Händen der Spieler an.

RELATED //  State of Play ab 23 Uhr mit Deathloop & mehr hier im Livestream

Durch haptisches Feedback können Spieler den Ego-Shooter zudem wie noch nie zuvor erleben. Jede Fähigkeit und Waffe in deinem Arsenal hat ein einzigartiges Feedback. Jede Bewegungsart (Laufen, Klettern, Schleichen) fühlt sich anders an. Spieler werden die markanten Unterschiede von Oberflächen spüren, wenn sie sich durch atemberaubende Umgebungen kämpfen.

Deathloop erscheint in diesem Mai für PlayStation 5.

DEATHLOOP | Standard Edition | [PlayStation 5]
  • Next-Gen-Power - Exklusiv für PlayStation 5
  • Singleplayer-Gameplay mit einer Dosis tödlichem Multiplayer