Demon Slayer – Drittes Content-Update verfügbar

SEGA hat das dritte Content-Update für Demon Slayer veröffentlicht, einschließlich neuer Charaktere, einer 60fps Option und diversen Optimierungen.

Das erste neue Gesicht ist Enmu, der Geringste der zwölf Kizuki, die unter direktem Befehl von Kibutsuji stehen. Enmu hat eine verdrehte Persönlichkeit und genießt den Anblick des Leids und der Trauer der Menschen. Nachdem er das Blut von Kibutsuji erhalten hatte, griff er Tanjiro und die anderen Dämonentöter an, die sich an Bord des Mugen-Trains befanden.

Enmu kämpft vor allem mit Fernangriffen und Geschossen, die seine Gegner aus dem Konzept bringen können. Zusätzlich zu Licht- und Luftangriffen haben auch Enmus Wurfbewegungen eine große Reichweite, die es dem Spieler ermöglicht, seinen Gegner auf Distanz zu halten. Auch seine beiden Unterstützungsfähigkeiten sind unüberwindbar und können den Gegner überrumpeln.

Yushiro & Tamayo

Tamayo erforscht Dämonen in der Hoffnung, sich an Kibutsuji, dem Mann, der sie in einen Dämon verwandelt hat, zu rächen. Yushiro ist ein junger Mann, dem Tamayo das Leben rettete, indem sie ihn in einen Dämon verwandelte – ihr bisher einziger erfolgreicher Versuch.

Yushiro verfügt über verschiedene Fähigkeiten, die es ihm ermöglichen anzugreifen, während er den Angriffen des Gegners ausweicht oder sie pariert. Er zeichnet sich durch seine Konterangriffe aus. Tamayo kann mit Yushiros Unterstützungsfähigkeit beschworen werden und agiert dann unabhängig wie ein Koop-Charakter. Yushiro und Tamayo haben zwar die gleichen Eigenschaften wie die anderen Dämonen-Kämpfer, bieten aber einen „Tag-Team“-Ansatz im Kampf.

Darüber hinaus wurden mit dem Update weitere Online-Missionen hinzugefügt, in denen die Spieler Kimetsu-Punkte verdienen und brandneue Belohnungen freischalten können.

Demon Slayer patch

60fps-Modus für Custom-Matches

Ferner wurde eine weitere 60fps Option hinzugefügt. Bereits seit letztem Monat genießen Besitzer der Next-Gen-Versionen 60fps in steuerbaren Abschnitten der Erkundung, bei Kämpfen im Story-Modus und teilweise im Offline-Versus-Modus.

Ab heute lassen sich auch Online-Custom-Matches fortan mit höher Bildwiederholungsrate genießen. Um ein faires Spielerlebnis zu gewährleisten, verbleiben allerdings Online-Ranglistenspiele bei 30fps.

Abschließend wurde diverse Optimierungen und Balance-Updates eingespielt, dessen Details sich unter diesem Link finden.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x