Destiny 2: Trials of Osiris erneut verschoben (Update)

Nach dem Start von Destiny 2: Beyond Light sollten in der nächsten Woche eigentlich die Trials of Osiris fortgesetzt werden. Darauf wird nun vorerst nichts mehr.

Wie Entwickler Bungie auf Twitter mitteilt, wurde das Event auf unbestimmte Zeit verschoben, während man untersucht, wann dieses zurückkehren kann. Schuld ist wohl ein Problem, das zu dieser kurzfristigen Verschiebung führt.

Bungie geht nicht weiter darauf ein, was dieses neue Problem ist, allerdings haben die Spieler kürzlich einen schwerwiegenden Bug entdeckt, der es den Guardians ermöglicht, im Schmelztiegel unsichtbar zu sein. Damit können sie weder gesehen, noch auf dem Radar auftauchen, können andere Spieler aber dennoch angreifen, was ihnen einen unfairen Vorteil verschafft.

Die Trials of Osiris gehören zu den Crucible-Event, die in regelmäßigen Abständen stattfinden und danach zurückgesetzt werden.

Update: Die Trials of Osiris kehren am 18. Dezember zurück, wie Bungie heute bestätigt.