Devil May Cry 5 – Demo für PS4, Spielzeit & mehr bestätigt (Update)

Die bereits für Xbox One erschienene Demo von ‚Devil May Cry 5‘ findet in den nächsten Wochen auch den Weg auf die PS4, wie Capcom heute angekündigt hat.

In der Xbox One Demo konnten Spieler in die Rolle des jungen Dämonenjägers Nero schlüpfen, der sich in den Straßen von Red Grave City diversen Dämonen sowie dem mächtigen Mighty Goliath entgegenstellt und erneut in die ewige Schlacht zwischen Gut und Böse zieht. Bei der PS4 Demo handelt es sich offenbar eine neue Version mit anderen Inhalten.

Während die Demo aktuell nur noch für diejenigen verfügbar ist, die sie bereits auf ihrer Xbox One haben, wird sie für alle Spieler noch einmal am 07. Februar 2019 freigeschaltet.

RELATED //  Devil May Cry 5 - Capcom könnte doch noch an einem DLC arbeiten

Devil May Cry 5 selbst erscheint offiziell im März 2019.

(Update)

Inzwischen ist bekannt, was die Demo für PS4 beinhalten wird. Demnach ist hier ein neuer Devil Breaker namens ‚Punch Line‘ enthalten, es gibt neue Action, der In-Game Shop von Nico ist bereits geöffnet, ebenso lassen sich Nero´s Skill weiter aufwerten. Im Gesamten verspricht Game Director Hideaki Itsuno, dass die Demo ein etwas anderes Erfahrung haben wird, also die vorherige Version.

Außerdem hat sich Capcom zur Spielzeit geäußert, die im Schnitt bei 15 Stunden liegen wird. Zudem hat man erste DLC-Pläne angesprochen, bei denen man sich vorstellen könnte, weitere Charaktere ins Spiel zu bringen. Wirklich bestätigt ist von diesen Plänen jedoch noch nichts.