eFootball – Zahlreiche Gameplay-Neuerungen auf der gamescom enthüllt

Konami nutzt die gamescom, um weitere Gameplay-Details zu eFootball vorzustellen, das später in diesem Jahr als Free-2-Play erscheint. Ein neuer Trailer widmet sich dabei insbesondere den detaillierten Gameplay-Features.

eFootball konzentriert sich dabei auf eine noch bessere Kontrolle. Spieler werden die Stärke des Schießens sowie das Tempo des Dribbelns bestimmen können; von einem seichten Antritt bis hin zu einem Vollsprint – exakt wie im echten Fußball. Dazu nutzt man auch die Features des haptischen Feedbacks und der adaptiven Trigger des DualSense Controllers, um die Unterschiede in der Bewegung der verschiedenen Spieler spürbar werden zu lassen.

Austricksen der Verteidigung

Durch die erweiterte Freiheit der Ballkontrolle beim Annehmen verwandelt sich jeder Spielzug in eine mentale Schlacht: Eine umfangreiche Auswahl an Dribblings und Körpertäuschungen ist über die intuitive Steuerung abrufbar. Diese Kombination stellt sicher, dass jedes einzelne Duell aufregende Momente hervorbringt – sowohl für den Angreifer als auch für den Verteidiger.

eFootball

Balleroberung und Chancen kreieren

Spieler können Schüsse ihrer Gegner in eFootball blocken, indem sie den Schuss oder Pass antizipieren und so rechtzeitig ihren Körper in die Schussbahn werfen. Natürlich kann es beim Stibitzen des Balles nahe am gegnerischen Tor zu exzellenten Tor-Gelegenheiten kommen.

Seitaro Kimura, eFootball Series Producer bei Konami Digital Entertainment, kommentiert:

„Bei so vielen Veränderungen in diesem Jahr halten wir es für wichtig, dass die Leute zuerst das Gefühl unseres Fußballspiels auf dem Platz verstehen – äußerst realistisch und mit einer klaren Leidenschaft für den realen Fußball. Die jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung von PES und Winning Eleven ist in eFootball eingeflossen, mit dem Ziel, ein großes Publikum von Fußballfans auf der ganzen Welt zu erreichen. Dies ist der Beginn einer einzigartigen Reise und wir haben große Pläne für die Zukunft.

Konami

Physische Zweikämpfe

eFootball gestaltet auch die „physische Verteidigung“ neu, die so wichtig im echten Fußball ist, durch eine neue Auflade-Technik beim Verteidigen. Zudem können die angreifenden Spieler geschickt ihren Körper einsetzen, um den Ballbesitz in ihren Reihen zu halten. Diese Funktionen machen sowohl die Offensive als auch die Defensive deutlich dynamischer.

RELATED //  eFootball - Konami unterstreicht Free-2-Play Ansatz, zunächst keine Mikrotransaktionen

Einen aufgeladenen Schuss ausführen

Die neue Option, einen besonders festen Schuss aufzuladen, wird mit weiteren komplett neuen Gameplay-Möglichkeiten ergänzt, die das Spiel noch technischer und aufregender machen. Spieler werden besondere Techniken ausführen können, wie scharfe Flanken, schnelle Lupfer-Pässe und schwer zu parierende Schüsse. Diese neuen Techniken brauchen mehr Zeit für die Ausführung, weshalb Spieler die richtigen Momente im Spiel dafür wählen müssen.

Fokus auf 1-gegen-1-Duelle

Das eFootball-Entwicklungsteam hat zudem echte Fußballtaktiken analysiert, um eine neue Reihe an “1-gegen-1”-Ballverlust/Ballgewinn-Regeln zu erschaffen. Mit der „Motion Matching“-Technologie evaluiert das Spiel den Ball, die Bewegungsgeschwindigkeit, die Körperausrichtung, die physischen Fähigkeiten und mehr, um die Bewegung jedes Spielers in Echtzeit zu beeinflussen. Diese Ballverlust/Ballgewinn-Regeln arbeiten Hand in Hand mit der Bewegung der Spieler, um das Spielerlebnis insgesamt überzeugender zu machen, inklusive überarbeiteter Foul-Entscheidungen.

eFootball

Verbesserte Team-Spielstile und neue Steuerung

Die einzigartigen Spielstile der Teams sind ein integraler Teil von Fußball. Deswegen wurde das Verhalten der KI aller nicht-ballführenden Spieler grunderneuert. Kombiniert mit den neuen Angriffs- und Verteidigungsoptionen haben Spieler eine viel größere Freiheit so zu spielen, wie sie es wollen.

Eine neue Kamera: Duell

Wenn der Spieler sich in einer 1-gegen-1-Situation befindet, zoomt die neue “Duell”-Kamera näher an das Geschehen, was den Spieler die 1-gegen-1-Situationen aus kürzerer Distanz genießen lässt. Wenn der Spieler ein freies Umfeld hat, erweitert sich das Sichtfeld, sodass der Spieler im richtigen Moment einen langen Pass spielen kann.

Allgemeine Verbesserungen

Die neuen “Motion Matching”-Animationen erschaffen deutlich mehr natürliche und flüssige Spielerbewegungen. Zusätzlich hat die Bewegung des Balls dank der Zusammenarbeit mit einem Forschungsinstitut weitere Verbesserungen erhalten. Abgerundet werden die Verbesserungen durch ein nahtloses Neustart-System, das die Action während einer Partie niemals abbrechen lässt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x