ESRB verrät neue Details zu Vanquish

Was bei uns die USK ist, ist in den USA und Kanada die ESRB. Die haben nun Vanquish genauer unter die Lupe genommen und bewertet und somit auch neue Details zum Titel ans Licht gebracht.

Vanquish bekam von der ESRB ein „Mature“ Rating, das heißt es ist erst ab 17 Jahren geeignet. Das Rating begründet man mit „Blood and Gore“, „Intense Violence“ und „Strong Language“.

„Es ist ein Third-Person-Shooter indem der Spieler in die Rolle eines Regierungsagenten schlüpft, der mit Hilfe einer Spezialeinheit eine Raumstation in der nahen Zukunft infiltrieren soll. Der Spieler benutzt Feuerwaffen und Granaten um feindliche Roboter und humanoide Soldaten in frenetischen Kämpfen zu töten. Wenn menschliche Soldaten erschossen werden, spritzt Blut; wenn ein Sprengsatz explodiert, fliegen menschliche Soldaten normalerweise mit Spritzern von Blut und abgetrennten Körperteilen in die Luft. Zwischensequenzen zeigen oftmals intensive Fälle von Gewalt: In einer Szene wird ein unbewaffneter Charakter aus nächster Nähe erschossen, was zu großen Blut-Effekten führt. In einer anderen Szene begeht jemand Selbstmord, mit einem Schuss in den Kopf – die Kamera schwenkt vom Schuss weg und man sieht einen Fleischbrocken durch die Luft fliegen. Die Wörter F**k, motherf**ker und sh*t sind in den Dialogen zu hören.“

Es scheint als ob mit Vanquish ein ziemlich hartes Stück Software auf uns zukommt. Release ist der 22. Oktober.

Quelle: ESRB

[asa]B003ZUXY3W[/asa]

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x