FIFA 23 Soundtrack mit über 100 Songs vorgestellt

By Johannes Add a Comment
2 Min Read

EA Sports hat den offiziellen Soundtrack in FIFA 23 vorgestellt, der in diesem Jahr über 100 lizenzierte Songs enthält, begleitet von Beats und Rhythmen, sowie der Rapperin Eunique, mit der auch deutsche Künstlerin Teil des Soundtracks ist.

Der FIFA 23-Soundtrack sprengt Genre-Grenzen und vereint Musikerinnen und Musiker aus aller Welt, darunter Namen wie Bad Bunny, Jack Harlow oder Yeah Yeah Yeahs, sowie Newcomer wie Baby Tate, Ibeyi oder Pheelz. Eunique steuert ihren kürzlich veröffentlichtem Song „Man Nennt Mich“ bei.

„Der diesjährige Soundtrack zeigt mit Sounds aus allen Ecken der Erde, wie sehr die Welt das Spiel liebt“, sagt Raphaella Lima, Global Music Marketing Director bei EA. „Wir möchten mit der Musik die Bedeutung unserer globalen Fußball-Community unterstreichen, und es freut uns außerordentlich, in Zusammenarbeit mit dieser unglaublichen Gruppe von Artists die Songs und die Hymnen für das bislang umfangreichste FIFA liefern zu können.“

EA
FIFA 23 Soundtrack
FIFA 23 Soundtrack

Ein Besonderheit ist auch die Musik zu VOLTA Football, die mit Beats von Nas, Denzel Curry, Quevedo, Remi Wolf und anderen das authentische und verwegene Feeling des Straßenfußballs einfängt. Der Soundtrack wurde dazu sorgfältig mit einer Mischung aus Hip-Hop, Alternative, Electronic Dance und Pop-Musik zusammengestellt, welche die Fans mitten hinein in den ruppigen Straßenfußball versetzt.

Die Fans können ihre Lieblingsstars im Spiel mit exklusiven FIFA Ultimate Team-Trikots supporten, die von Artists wie Jack Harlow, ROSALÍA, Pheelz, Central Cee und anderen designt wurden. Die individuellen Trikots, die die Persönlichkeit jedes einzelnen Artists abbilden, können ab 27. September durch eine Reihe von Aufgaben freigeschaltet werden.

FIFA 23 erscheint am 30. September 2022.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments