Sony könnte die Release-Pläne für ‘Ghost of Tsushima’ und ‘The Last of Us: Part II’ geändert haben, nachdem es jetzt auch Hinweise auf einen neuen Veröffentlichungstermin des Sucker Punch-Titels gibt.

So listet die kanadische PlayStation Seite das Action-Adventure für den 01. August 2020 und nicht mehr wie angekündigt für den 26. Juni 2020. Allerdings ist der 01. August ein Samstag, was recht ungewöhnlich für ein Release-Date ist. Ob es sich dabei um einen Fehler oder um einen Platzhalter handelt, ist unklar.

The Last of Us: Part II im Juni?

Gleichzeitig wurde jetzt auch ein potenziell neues Release-Datum für The Last of Us: Part II gesichtet, das laut Amazon am 26. Juni 2020 erscheinen soll, also an dem Tag, an dem eigentlich Ghost of Tsushima veröffentlicht werden sollte.

RELATED //  The Last of Us: Part II - Möglicher Leak verrät Teile der Story - Christen gegen LGBTQ? [Spoiler]

Hier kann nur spekuliert werden, ob Sony Ghost of Tsushima zugunsten von The Last of Us: Part II verschoben hat. Von Naughty Dog heißt es bisher nur, dass man das Spiel so schnell wie möglich veröffentlichen möchte. Zeitlich würde es jedenfalls Sinn ergeben, dass sich beide Spiele für rund 4 Wochen verschieben.

Ein Statement von Sony steht hierzu allerdings noch aus.