Hangar 13 – Neues Projekt wird „inspirierender und aufmunternder“ sein

Nach ‚Mafia III‘ widmet sich Entwickler Hangar 13 seit geraumer Zeit einem neuen Projekt, zu dem nun einige weitere Details bekannt geworden sind. Ein direkter Nachfolger der Mafia-Serie scheint es demnach nicht zu werden.

Wie Game Director Haden Blackman dazu verrät, sei das neue Projekt etwas „inspirierender und aufmunternder“ als der Ton, den man in Mafia III verwendet hat. Zudem steht schon seit einiger Zeit fest, dass es wieder ein Open-World Projekt wird, das vermutlich in einer komplett neuen Marke endet. Im Vergleich zu Mafia III heißt es:

„Ich bin unglaublich stolz auf Mafia III auf jeder Ebene“, so Blackman. „Die Tatsache, dass wir dieses wirklich schwierige Thema angepackt haben, war fantastisch. Aber am Ende des Tages ist es ein dunkles Spiel – es ist eine gewalttätige Auseinandersetzung mit beschädigten Menschen. Wir wollen weiterhin Charakterstudien machen und in das eintauchen, was Menschen ausmacht, und universelle menschliche Wahrheiten, aber viele von uns im Team wollen auch etwas inspirierender und erhebender machen, also ist der Ton dieses neuen Projekts, an dem wir arbeiten, etwas anders als bei Mafia III, aber es hat viele gleiche Grundlagen in Bezug auf starke Charaktere. Es hat Gewicht und Größe. Und es ist erwachsen – nicht unbedingt die Bewertung, sondern das Thema.“

Zudem betont man, dass man auch nach Mafia III, das ja bereits eine schwierige Thematik behandelte, nicht vor solchen Herausforderungen zurückschrecken möchte. Man möchte weiterhin bedeutungsvolle Geschichten mit bedeutungsvollen Charakteren erzählen.

Was nun aus der Mafia-Serie wird, bleibt vorerst abzuwarten. Womöglich wird diese in dem zweiten Studio von Hangar 13 fortgesetzt, das erste vor wenigen Wochen gegründet wurde.

Mafia III - [PlayStation 4]
  • PEGI 18 uncut Edition
  • Deutsch spielbar. Verpackung englisch.