HITMAN 2 – Multiplayer-Modus ‚Ghost‘ angekündigt

IO Interactive setzt mit ‚HITMAN 2‘ auch wieder auf eine Multiplayer-Komponente, die sich hier ‚Ghost Mode‘ nennt und 1vs1 Matches verspricht.

Jeder Spieler übernimmt dabei die Rolle von Agent 47, die so herausfinden müssen, wer die meisten Kills vollführen kann, quasi ein Wettrennen, in dem man die Ziele so schnell und effizient wie möglich töten muss. Der Twist mit dem Ghost Mode ist der, dass ihr und eure Gegner Ziele in verschiedenen Realitäten jagen müsst, während ihr beide am selben Ort spielt. Zudem könnt ihr hier eine Ghost-Version eures Gegners in seiner Realität sehen, was euch offenbart, wie nahe er dem Ziel ist, welche Verkleidung er an hat und welche Gegenstände er nutzt.

Dazu heißt es außerdem:

„Wenn dein Gegner ein Ziel in seiner Realität eliminiert, hast du ein kurzes Zeitfenster, um dein eigenes Ziel erfolgreich zu töten und den Punktestand auszugleichen. Beim Ghost-Modus geht es nicht immer darum, der Schnellste zu sein – du musst auch schlau und präzise sein.“

Um im Ghost-Mode weitere Gegenstände zu finden, müsst ihr dazu Ghost Crates finden und öffnen, die sich innerhalb des Schauplatzes befinden. Jedes Ghost Crate enthält eine Auswahl von Gegenständen, die für beide Spieler gleich sind. Wenn ihr der Erste seid, der die Kiste öffnet, könnt ihr den gewünschten Gegenstand auswählen und euren Gegner davon abhalten, ihn zu nehmen. Wenn du dich allerdings entscheidest direkt auf ein Ghost Crate zu zielen, könnte das bedeuten, dass dein Gegner den ersten Punkt erhält, aber du bist für den nächsten vorbereitet.

Der Ghost Mode wird direkt zum Release des Spiels im November verfügbar sein.