Mafia: Definitive Edition wegen Covid-19 verschoben

Das war wohl nix mit dem Release der Mafia: Definitive Edition in diesem August, die Take Two und Hangar 13 wegen der Corona-Pandemie verschieben müssen.

In einem Statement erklärt der Publisher, dass die Pandemie für einige unvorhersehbare Herausforderungen gesorgt hat, weshalb man das Remake erst im September veröffentlichen möchte.

„Obwohl wir ursprünglich geplant hatten, das Spiel einen Monat früher am 28. August zu veröffentlichen, wird es aufgrund der anhaltenden globalen COVID-19-Pandemie immer schwieriger, alles rechtzeitig für diesen Starttermin fertigzustellen. Das Letzte, was wir tun wollen, ist, Kompromisse zu Lasten der Qualität einzugehen.“

Weiter heißt es:

„Dies war von Anfang an ein Leidenschaftsprojekt für uns. Viele unserer Entwickler haben bei der Erstellung des ursprünglichen Mafia mitgewirkt, und wir alle sind bestrebt, eine aktualisierte Erfahrung zu schaffen, die diesem zeitlosen Klassiker würdig ist. Wir bedanken uns für eure Geduld und euer Verständnis, da wir Mafia: Definitive Edition für alle unsere Fans weltweit so gut wie möglich machen möchten.“

Die Mafia: Definitive Edition erscheint nun am 25. September 2020. Bereits am 22. Juli darf man sich allerdings auf ein weiteres Extended Gameplay freuen, das man heute ebenfalls angekündigt hat.

Mafia: Definitive Edition - [PlayStation 4]
  • Lost Heaven, 1930. In einer schicksalhaften Nacht gerät der hart arbeitende Taxifahrer Tommy Angelo...
  • VORBESTELLER-BONUSPACK: Das Chicago-Outfit-Paket (enthält: die Smith V12 Limousine, eine goldene...