Marvel’s Wolverine – Spec Ops- & Star Wars-Autor schreibt die Story

Neben Spider-Man arbeitet Insomniac Games derzeit auch an Marvel’s Wolverine, von dem soweit bekannt ist, dass man damit ein deutlich erwachseneres Publikum ansprechen möchte.

Damit das auch aus Sicht der Story gelingt, hat man sich einen renommierten Autoren an Bord geholt – Walt D. Williams. Dieser ist unter anderem für seine Arbeit an dem Kriegs-Drama Spec-Ops: The Line von Yager Development und mehreren Star Wars-Spielen bekannt, zuletzt für Star Wars: Squadrons von Electronic Arts. Damit darf man sich wohl auch im Fall von Marvel’s Wolverine sicher sein, wieder eine erstklassige Story erwarten zu können.

Das Mitwirken von Williams an der Story wurde wohl auch schon einmal erwähnt, ging damals aber irgendwie unter.

Zum Spiel verrät Sony bislang soviel, dass der Titel ein eigenständiges Abenteuer wird, das frischen Wind in die Superhelden-Geschichte bringt, dabei aber auch die menschliche Seite des sonst kalt wirkenden Helden in den Vordergrund stellt.

„Obwohl Marvel‘s Wolverine sich noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung befindet, reichen meine Einblicke in die emotionale Geschichte und das schnittige Gameplay (na, verstanden?), um euch zu sagen, dass das Team da an etwas wirklich Besonderem dran ist.“

PlayStation Blog

Entwickler Insomniac Games ergänzte hierzu, dass von vom Lizenzinhaber Disney viele Freiheiten in Bezug auf die Natur von Wolverine bekommt, was schon jetzt auf ein recht blutiges Spiel hoffen lässt. Viele Ableger, in denen der ikonische Held bislang zu sehen war, wurden aufgrund dessen und teilweise zensiert.

RELATED //  Marvel’s Wolverine richtet sich an ein erwachsenes Publikum

Der Release von Marvel’s Wolverine wird frühestens 2023 erwartet.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x