Metal Gear Solid 3 Remake bei Virtuous in Arbeit?

Der Entwickler Virtuous, der bereits diverse Remakes und Neuauflagen entwickelt hat, wird inzwischen als potenzielles Studio hinter dem spekulierten Metal Gear Solid 3 Remake vermutet.

Seit Monaten gibt es Berichte, dass Konami ihre populärsten Marken wiederbeleben möchte und dafür externe Entwickler beauftragt. Neben Silent Hill und Castlevania soll eben auch Metal Gear Solid darunter sein.

Ex-Entwickler liefert Hinweis

Den möglicherweise entscheidenden Tipp auf Virtuous liefert in dem Fall der ehemalige Mitarbeiter Zhiyang Li, der in seinem LinkedIn Profil angibt, dass er für mehrere Jahre als Lead Software Engineer an einem AAA Action Adventure Remake gearbeitet hat. Dabei soll es sich um ein von Grund auf entwickeltes Remake handeln, das auf mehrere Plattformen abzielt, einschließlich Hardware, die Spiele in 4K darstellt.

Zuvor wurde auch Bluepoint Games als Entwickler des Remake gehandelt, wobei diese zuletzt betont haben, als nächstes an einer originellen IP arbeiten zu wollen, was ein weiteres Remake oder ähnliches wohl ausschließt.

Was Silent Hill betrifft, glaubt man weiterhin, dass Bluepoint Games daran arbeitet, wobei nach wie vor Kojima Productions als tatsächlicher Entwickler dahinter vermutet wird. Castlevania hingegen soll bei Konami intern entstehen, das als Neuinterpretation des Franchise zurückkehren soll.

Wer nun welches Spiel entwickelt, erfährt man möglicherweise schon im Dezember. Dann jedenfalls soll Sony ein Remake enthüllen, das auf einer großen Marke basiert. Das hat am Wochenende ein Songwriter ausgeplaudert, der in das Projekt involviert ist.

Von offizieller Seite wurde keines dieser Projekte bislang bestätigt. Vielmehr dementierte Konami zuletzt die Entwicklung von Silent Hill, das nach offiziellem Stand ruht.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x