Metro Redux – Kostenlose Demo im PSN verfügbar

4A Games und Sony kündigten heute zwei kostenlose Demos zu ‚Metro Redux‘ an, die ab sofort im PlayStation Store erhältlich sind.

Damit könnt ihr einen kleinen Blick auf den Horror-Shooter Metro 2033 Redux und Metro: Last Light Redux werfen, die vor allem durch ihre Story vorangetrieben werden.

Metro 2033

Wir schreiben das Jahr 2033. Eine ganze Generation wurde im Untergrund geboren und ist dort aufgewachsen. Ihre belagerten Metro-Stationen kämpfen ums Überleben – gegeneinander und gegen mutierte Schreckenskreaturen, die in der Außenwelt leben. Sie sind Artjom – geboren in den letzten Tagen vor dem Feuer, aber aufgewachsen im Untergrund. Niemals haben Sie die Stadtgrenzen verlassen, doch ein verhängnisvolles Ereignis endet in einer verzweifelten Mission, der Reise ins Herz des Metro-Systems, um die Überreste der Menschheit vor einer schrecklichen bevorstehenden Bedrohung zu warnen.

Metro: Last Light

Im Jahr 2034 hat ein Atomkrieg die Welt in eine post-apokalyptische Ödnis verwandelt. In Moskau haben die ehemaligen Bewohner der Stadt in den Tunneln der Metro eine neue Heimat gefunden. In den Katakomben kämpfen sie um ihr Überleben und wehren sich gegen Horden von grausamen Mutanten, die aus der toxischen Atmosphäre entstanden sind, und andere Gruppierungen, die verzweifelt versuchen, die wenigen verbleibenden bewohnbaren Gebiete an sich zu reißen. Während der Kampf wütet, suchen sie auch nach einer vernichtenden Waffe, die ihr Schlüssel zum Sieg sein könnte. Ein Bürgerkrieg ist unausweichlich. In diesem tödlichen Konflikt schlüpfen Sie erneut in die Rolle des Protagonisten Artjom und werden zum letzten Licht der gesamten Menschheit.

[asa]B00KIKP8QS[/asa]