Need for Speed kehrt erst 2017 zurück

Nach dem Reboot der Need for Speed-Serie im vergangenen Jahr kehrt das Franchise erst im kommenden Jahr wieder zurück, wie das Entwicklerteam dahinter bei Ghost Games heute ankündigt.

Gleichzeitig enthüllte man das letzte Content Update ‚Speedlist‘ für den aktuellen Ableger, um sich danach voll und ganz der neuen Aufgabe zu widmen. In einem kurzen Resümee heißt es:

„Seit dem Release von Need for Speed vergangenen November hat uns die Unterstützung durch unsere Spieler und die anhaltende Zusammenarbeit mit euch regelrecht überwältigt. Wir haben so viel aus eurem Feedback gelernt, und vieles davon ist in die Entwicklung der Gratis-Content-Updates für NFS eingeflossen. Features wie manuelle Schaltung, Folien teilen, Schnappschuss Pro, SpeedLists, Tuningteile, größere Garage und vieles mehr entstammten direkt euren Vorschlägen. Wir haben außerdem Hot Rods eingeführt, sahen die Rückkehr des Drag Racings, und wieder einmal wurdet ihr mit dem berüchtigten Eddie konfrontiert.“

Community wird weiterhin unterstützt

Trotz dessen, dass es keine neuen Inhalte mehr für Need für Speed geben wird, möchte man die Community auch weiterhin unterstützen und vertraut auf deren Feedback, das mit als Fundament für das neue Spiel dient.

Abschließend gibt es noch ein paar tolle Statistiken zum aktuellen Ableger.

rendition1.img

[asa2]B00Y2JXATI[/asa2]