Ni no Kuni – Fehler lässt Spielstand verschwinden

Nach der Verschiebung von „Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin“ meldet sich der Pressevertreter Chris Kohler auf twitter zu Wort und warnt von einem schwerwiegenden Fehler.

So kann nach etwa 45 Minuten Spielzeit ein Bug dafür sorgen, dass der jeweilige Spielstand komplett gelöscht wird. Häufig ist es während einer Mission passiert, als der Hauptcharakter einen Stab erreichen muss.

Der einzige Lösungsweg scheint das Anlegen von mehreren Speicherständen zu sein. Demnach kann beim Auftreten des Fehlers auf den alternativen Speicherstand zurückgegriffen werden.

In Europa erscheint das Spiel bereits am 2. Februar 2013. Bis dahin kann Bandai Namco eventuell einen Patch zur Behebung des Bugs veröffentlichen.

RELATED //  TEST: Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin Remastered

[asa]B008FI2VUQ[/asa]