PlayStation VR2 – Erste Spiele mit der Unreal Engine 5 in Arbeit

Epic Games hat am gestrigen Dienstag die finale Version der Unreal Engine 5 veröffentlicht und gleichzeitig weitere Projekte bestätigt. Diese wird man auch auf PlayStation VR2 finden.

War die Rede von zunächst dem neuen The Witcher-Spiel und Tomb Raider, arbeiten bereits weitaus mehr Entwickler mit der neuen Unreal Engine 5, wie eine Grafik von der Präsentation enthüllt.

Darunter befinden sich Top Studios wie PlayStation, Dont Nod, Codemasters, Focus Entertainment, 2K Games, Haven, Yager, Eidos Montreal und viele weitere. Auch spezifische Plattformen werden erwähnt, darunter PlayStation VR2, das spätestens 2023 erscheint. Hier fallen vor allem Entwickler wie nDreams in der Liste auf, die sich auf VR-Entwicklungen spezialisiert haben.

Die Vorteile der Unreal Engine 5 liegen vor allem in vereinfachten Tool, den den Entwicklern mehr Arbeit denn je abnehmen, damit sich diese auf ihre Kreativität konzentrieren können. Dazu kommen eine Reihe bahnbrechender Tools zum Einsatz, wie Nanite, Lumen, Virtual Shadow Maps oder Temporal Super Resolution.

Neben einigen Tech-Demos wie Matrix ist jedoch noch schwer abzuschätzen, wann die ersten Spiele mit der Unreal Engine 5 tatsächlich verfügbar sein werden. Hier wird vermutlich noch einiges an Zeit vergehen, bis sich die Entwickler mit der Engine warm gelaufen haben.

RELATED //  Polyarc: PSVR 2 Immersion-Features können enorm wirkungsvoll sein

Die Unreal Engine 5 steht dafür allen Entwicklern kostenlos zur Verfügung, was sicherlich nicht wenige nutzen werden.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x